Was habt ihr für eine Haarbürste? Sohn 2 Jahre

Hallo,

ist vielleicht ne seltsame Frage, aber ...

Wir haben bisher immer noch die erste Babyhaarbürste, die aber so gut wie nie gebraucht wird #kratz

Bis jetzt hatte mein Sohn die Haare immer so kurz, dass da keine Knoten oder so drin waren und wir haben sie halt jeden Abend gewaschen.

Jetzt frage ich mich aber, da wir die Haare etwas länger wachsen lassen, ob wir nicht irgendwann doch mal ne Bürste brauchen.

Welche gibts denn da für Kleinkinder? Oder nimmt man einfach eine normale Bürste? Aber welche?

Danke für Eure Antworten.

Lg SAM

1

Hallo SAM,

mein Sohn ist 2,5 Jahre und hatte noch nie eine Bürste, da er noch keine Haare hat :-p.

Aber im Kindergarten hat jedes Kind seinen eigenen Kamm, so ein großer mit schönem großem Griff.

LG Ina

2

puh, da bin ich jetzt aber froh, dass ihr auch noch keine Bürste benutzt. Dachte schon, das sei irgendwie komisch, aber na ja, mit den paar feinen Häärchen (schreibt man das so) brauchte man halt nicht bürsten.

Aber jetzt hat er eben schon fast ne richtige Frisur, da müsste man vielleicht doch mal nach dem Schlafen die Knötchen rauskämmen.

Danke Dir.

LG SAM

3

Er nimmt meine Bürste mit. Ist ne ganz normale und er kämmt sich schon selbst wie ein großer;-)
Ich mache sie regelmäßig sauber, dass er nicht noch ein paar von meinen Haaren auf seinem Kopf hat:-p

LG Carina

4

Huhu!
Lea hatte schon immer eine tierische Matte. Seit sie 6 Monate alt ist, nehm ich sie mit zum Frisör weil sie mir sonst zuwuchert #schwitz. Am Anfang hat eine Babybürste gereicht, aber seit die Haare dichter sind, muss schon was anderes her. Normaler Weise nehm ich einfach einen Kamm, Lea selbst mopst sich aber auch gerne meine Bürsten und es ist ihr total egal welche sie erwischt! Sie hat schon wirklich jede Bürste probiert die es gibt und macht keinen Unterschied.... Haare bürsten ist einfach toll! Ich denke da muss man nix beachten.... kauf eine die dein Zwerg mag und das war´s :-)
Liebe Grüße
Julia mit Lea *24.07.06

5

mach ich ja äusserst selten,s o dazwischenplappern und dazu noch ein offTopic aber ich muss es loswerden:

Deine Maus ist echt zuckerhammersuess :-)
Musst die Bilder eben 2mal ankucken ;-)


Liebe Grüße und ein tolles Jahr 2008
schnuti

6

Danke für die Blumen! Dir (und allen anderen) auch ein tolles 2008
Julia

7

Hallo,

am anfang haben wir auch eine Babybürste und -kamm
gehabt, weil er schon bei der Geburt ein bischen mehr Haare hatte ;-)

Dann hat unser Kleiner gesehn das wir eine andere Haarbürste benutzen wie er, manchmal trägt er sie ganz stolz umher und versucht sich selber die Haare zu kämmen :-p

Lg
Nicki & Richie*14.10.2006

8

Lukas bürsten wir von Geburt an die Haare mit einer Babybürste.
Er ist jetzt 14 Monate und hat viele, dichte und lange lockige Haare auf dem Kopf.
Mit der Babybürste kommen wir da nicht mehr lange aus.

Ich denke, dass ich dann einen Kamm nehmen werde.

Top Diskussionen anzeigen