mit wie viel Jahren keinen Buggy mehr ?

Hallo
wollte mal wissen wie ihr das so seht, ab wann sollte man keinen buggy bzw. Kinderwagen mehr benutzen ?
Jeder hat da ja seine Meinung aber ich wüde gerne mal welche hören ?!

Mein kleiner wird jetzt 2 Jahte natürlich sitzt er noch im Buggy könnte mir auch immoment nicht vorstellen ohne Buggy in die Stadt oder spazieren zu gehen. aber viele sagen das man mit 2 keinen Buggy mehr braucht#kratz
, das finde ich aber nicht ich lasse ihn beim spazier gang auch laufen ich achte auch drauf das er bisschen luft und nicht nur faul in seinem Buggy liegt aber wen er nun nicht mehr kann setzte ich ihn in den Buggy wen ich mir vorstelle ohne buggy spazieren zu gehen ohje dann könnte ich ihn den halben Weg tragen.
Also was haltet ihr davon ??

Viele Grüße von Caro die sich immoment einen Kinderwagen nicht wegdenken kann

1

Hi caro,

mein kleiner wird im märz erst 2 aber ich finde das gibt es keine Begrenzungen, denn jedes Kind entscheidet für sich... und so ein buggy ist doch schnell zusammen geklappt :-) also mach dir da mal keinen stress... klar sollte man schon drauf achten das das kind nicht lauf faul wird ;-) also immer fleissig laufen lassen, aber wenn er nunmal nicht mehr kann tragen? neee grins von meiner freundin die kleine ist im august schon 2 geworden und sie hat ihren buggy immer noch bei, denn so lange können die kleinen noch nicht laufen ;-)

lg angle

2

Hallo

also mein Kleiner ist im August 2Jahre geworden. Ich wohne am Stadtrand von Leipzig. Wenn ich mit ihm in die Stadt fahre nehme ich auch den Buggy, aber zu Hause, wenn wir spazieren gehen nehme ich keinen mehr mit. Auch die Großeltern nehmen keinen Wagen mehr mit. Unser Floh läuft aber auch sehr gern und viel. Tragen mag ich ihn auch nicht wirklich, weil ich #schwanger bin und der Floh ziemlich schwer ist auf die Dauer.
Also ich kann nur sagen, den Buggy ganz wegdenken mag ich mir auch noch nicht:-), aber da wo ich ihn unter Kontrolle hab geht es auch ohne.
Das ist aber glaub auch von Kind zu Kind anders.

Also nicht beunruhigen lassen.

Schönen 3.Advent und weiterhin viel Freude an deinem Floh


Jeannette

3

Hallo Caro,

Alexander sitzt auch immer noch ab und an im Buggy. Zwar nicht bei uns, aber bei meinen Schwiegereltern. Wenn die mit ihm spazierengehen, ist es einfach zu weit für ihn. Sie gehen zwar max. eine Stunde, aber trotzdem würde Alexander (fast 2,5 Jahre) es nicht allein schaffen. Selbst wenn wir zum Spielplatz gehen würde ich immer das Kiddyboard mitnehmen. Er steht bei uns auf dem Kiddyboard und das klappt gut.

Ich muss, die Kleine weint!!!

Liebe Grüße
Kerstin #blume + #baby Franziska (* 08.07.2007) + Alexander (*08.07.2005)

9

Hi !!

Waren die geburtstage eurer Kids geplant oder zufall ??
ist ja lustig#freu

Lg nadja

4

Hallo!

André ist jetzt 2,5 Jahre alt und läuft meistens selber. Aber ab und zu brauchen wir den Buggy noch, z.B. auf einem langen Spaziergang (ich will nicht immer im Schneckentempo um den Block gehen), einem längeren Stadtbummel usw. Eigentlich bei Sachen, bei denen ich auch mal zügiger vorankommen, und nicht jedes Blättchen oder Steinchen auf dem Boden anschauen möchte.
Ich kann André wegen meiner Knieprobleme sowieso nur kurz tragen, so dass ich in den oben genannten Fällen den Buggy auf jeden Fall mitnehme.

LG Silvia

5

Danke für eure Antworten ich denke ich werden den Buggy auch noch einige Monate oder gar jahre benutzen der kleine wird ja erst im Januar 2 sorry habe es oben so geschrieben als er schon 2 wär.

6

hallo,

meine kleine ist 2,5 jahre alt und für kürzer strecken oder mal einen kleinen spaziergang lassen wir den buggy zuhause, aber in der stadt kommt sie immer rein ! 1. würde sie mir weg rennen und 2. die regale ausräumen ;-) da ist der buggy doch viel stressfreier !

lg,
hexe

7

Hallo:-)

mein Kleiner ist heute 2 Jahre alt geworden und er will bestimmt schon seit nen 1/4 Jahr nicht mehr in den Buggy und lieber laufen;-) Aber es liegt auch daran, dass er einen großen Bruder hat und er alles so machen will wie der große Bruder das macht;-)
Marius, der große Bruder, saß auch länger im Buggy so bis Jonas auf die Welt kam und dann war er häufig auf dem Buggyboard gestanden;-) Das Laufen kommt von ganz alleine;-)

LG Silke mit Marius(11.10.03), Jonas (16.12.05) und #baby girl (20SSW)

8

HI !!

Also Leonie ist jetzt 26 Monate alt ud sie will gar nicht mehr im Buggy sitzen. Sie fährt/läuft nur noch mit ihrem laufrad.

LG nadja

10

Hallo Caro!

Ich denke, das kommt sehr auf das Kind und die Wohnsituation an. Wir haben den Buggy ziemlich schnell nach dem 2. Geburtstag von Eliano nicht mehr gebraucht. Eliano war schon immer ein kleines Duracell-Häschen und ich musste ihn sowieso immer müde laufen lassen.
Wir wohnen mitten in der Stadt und erledigen alles zu Fuß, allerdings ist eben fast alles Fußgängerzone oder Spielstraße. Tragen konnte ich Eliano damals (15kg) nicht, denn ich hatte Marta im Bauch ;-) bzw. dann im Tragetuch, also gab es da keine Diskussionen, allerdings ist er wirklich immer gut, viel und auch gerne gelaufen.

Mit 2 1/4 fing Eliano dann an, längere Strecken mit dem Laufrad zu fahren, also morgens in die Spielgruppe/Kita und mittags wieder zurück, Spaziergänge sowieso, da ging es dann auch richtig schnell vorwärts.

Die einzige Situation, in der wir noch einen Buggy gebraucht haben, waren Städtebesichtigungen im Urlaub. Das war's aber auch schon. Aber ich kenne genügend Kinder, bei denen das in dem Alter noch absolut gar nicht ging.

LG Larissa + Marta (31.10.06) + Eliano (15.09.04)

11

servus.

also unser junior ist bald 16 monate und läuft meistens. er will nur noch selten in den buggy. (eigentlich nur, wenns so kalt ist, das wir ihn so dick einpacken (müssen), das das laufen keinen spaß macht.)

das negativbeispiel schlechthin ist mein neffe, der im april nächsten jahres 6 jahre alt wird. der hat letztes jahr weihnachten (also mit 4 jahren) noch im buggy gesessen und wollte nicht drauf verzichten! der ist aber auch extrem lauffaul. ich glaube, so ein verhalten lässt sich aber auch auf die eltern projezieren. woher soll das kind laufen, sprechen, spielen, essen, allein schlafen etc. lernen, wenn die eltern es nicht vorleben :-)

lg a.

Top Diskussionen anzeigen