Kopfüber aus dem Gitterbett....HILFE!!!!

Brauche mal dringend Euren Rat.

Fabian ist gerade kopfüber aus dem Gitterbett gestürzt. Das hat einen Knall gegeben, dass geht mir jetzt noch durch die Glieder. Er hat sie relativ schnell wieder beruhigt und nach seiner Milch verlangt. Keine fünf Minuten später ist er eingeschlafen.

Soll ich ihn jetzt schlafen lassen? Ich habe solche Angst, dass er eine Gehirnerschütterung oder einen Schädelbruch hat. Oder sonst irgend etwas.

Keine Ahnung, der ganze Tag war schon ein einziger Heulkrampf, weil er Mittags nicht schlafen konnte.

Danke für Eure Hilfe

Natascha mit Fabian (*29.12.2005)

1

Hallo, da wird schon nicht passiert sein, bei einer Gehirnerschütterung weiten sich die Pupillen und meistens bricht das Kind auch, meine beiden Grossen sind auch 1-2 mal aus dem gitterbett gestürzt bevor wie dann die stäbe entfernt haben und sie dann alleine raus konnten !Meinst du ein Kind verlangt nachs einer Milch wenn es einen Schädelbruch hat?...ich glaube eher nicht...oder? er wird bestimm morgen nicht mehr wie eine Beule wenn überhaupt haben, bei einer ernsten verletzung schreien die Kinder auch nicht da sind sie meistens ohnmächtig ! Ich hoffe ich konnte dich etwas beruhigen !
LG Andrea

6

Hallo,

sorry, musste deinen Beitrag unbedingt nochmal lesen und mir platzt hier grad der A.......

Bist du Arzt? Ich kann deine Art zu Schreiben leider nicht nachvollziehen:

Meinst du ein Kind verlangt nachs einer Milch wenn es einen Schädelbruch hat?.....

.....ernsten verletzung schreien die Kinder auch nicht da sind sie meistens ohnmächtig

Ich finde diese Aussagen nicht sehr witzig, wenn ich bedenke, dass hier eine besorgte Mutter um Hilfe bittet. Du bist da keine große Hilfe. Und dann noch zu behaupten, Beruhigung geleistet zu haben :-[
Ganz frisch bist Du doch auch nicht!!!!

7

Muss man denn immer gleich beleidigend werden#kratz

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

also wenn mein Kind kopfüber aus dem Gitterbett gefallen wäre, hätte ich zuerst einen Arzt angerufen bevor ich den PC anschmeiße und erstmal in Seelenruhe einen Beitrag schreibe!!!! Fass es nicht!!!!

Genausowenig würde ich mich hier auf eine "Beruhigung" stützen, wenn es hier um einen Kopfsturz geht. In solchen Fällen heißt es auf jeden Fall den Arzt einschalten oder ins KH fahren!!!! Will ja keinen hier verrückt machen aber jeder Arzt sagt bei solchen Stürzen sofort untersuchen lassen.

Lieber einmal mehr kontrollieren als einmal zu wenig! Vor allem weil Dein Kleiner sofort eingeschlafen ist! Man soll darauf achten, dass die Kinder nach einem solchen Sturz auch nicht zu lange schlafen bzw. auch den Schlaf beobachten.

Sorry, manche möchten meinen, dass ich überreagiere aber ich habe auch schon genug durch mit meinen beiden Mäusen und ich muss sagen, dass ich heilfroh bin, bei Stürzen lieber zum Arzt gefahren zu sein!!!

LG
Natti

P.S.

Bevor man mich attackiert, ich sage hier nur meine Meinung, wer sich auf den Schlips getreten fühlt, brauch meine Beiträge ja nicht lesen. Dann muss man sich den Schuh auch nicht anziehen.

13

Danke an alle, die etwas geschrieben haben.

Zur meiner Beruhigung und der Gemüter:

Ich habe in drei verschiedenen Krankenhäusern angerufen - ALLE sagten, wie boesemaus es gesagt hat - wenn es etwas ernstes wäre, dann würde er keine Milch trinken wollen und man würde ihm auch sonst etwas ansehen. Das er schläft ist kein schlechtes Zeichen.

Ich hätte früher auch so reagiert wie Einige hier, von wegen Computer anschmeissen, aber wenn alle Ärzte sagen, wir sollten nicht kommen, das würde nur in Geschrei enden, weil der Filius übermüdet ist, wen fragt man dann, wenn man sich unsicher ist????

MÜTTER!!! Wer könnte es aus Erfahrung besser beurteilen.

Also schade, dass Helfende unn Hilfesuchende hier mal wieder so angemacht werden.

So, ich Rabenmutter, werde jetzt mein Matratzenlager vor dem Bett meines Kindes beziehen.

Schönen Abend und nichts für ungut

19

Hallo Natti,

ich möchte dich nicht attackieren,aber was du schreibst ist auch nicht richtig.

Man muss mit sowas nicht sofort zum Arzt,denn oft ist nichts passiert mit den Zwergen. Du glaubst nicht,was für Beulen meine Kinder schon hatten und sie hatten keine Gehirnerschütterung oder ähnliches.

Okay,ich kenne den Pupillentrick. Sobald ein Kind bricht,dann sollte man sofort einen Arzt oder ein KKH aufsuchen.

Wichtig ist,dass sie ihren Sohn beobachtet und heute nacht öfter mal leicht weckt,um zu schauen,ob er reagiert. Wenn nicht,dann auch sofort in ein KKH.

Sie schrieb,dass der Kleine keinen Mittagschlaf gemacht hat,das kann ein Grund sein,warum er schnell eingeschlafen ist.

Aber ich möchte dir auch was schreiben. Man kann es auch anders rüber bringen,ohne gleich so unnett zu werden.

Den ersten Satz finde ich auch nicht gerade hilfreich.

Mein Benjamin ist vor ca einem halben Jahr im Kiga von der Rutsche in den Sand gefallen. Ich habe es erfahren,als ich ihn abgeholt habe. Die Rutsche ist sehr hoch,mit einem Turm dran. Oben auf dem Turm war Sand,darauf ist er ausgerutscht und dann da runter geschossen.

Er hatte auch eine dicke blaue Beule. Ich habe ihm Zuhause Arnica-Globulis gegeben und ihn den ganzen Tag beobachtet. Er war an dem Tag ein wenig ruhig,aber am nächsten Tag wieder der Alte.

Wie du siehst,muss so ein Sturz nicht immer ein böses Ende haben. Die Zwerge halten oft mehr aus,als man denkt. Zudem holen sich Erwachsene schneller eine Gehirnerschütterung als ein Kind. Sein Gehirn ist so geschützt,dass es eben nicht so doll erschüttern kann. So hat es mir mal ein Arzt erklärt. Das hat die Natur für Kinder so vorgesehen.

Sory,wenn ich jetzt viel geschrieben habe. Aber ich wollte dir nur damit sagen,dass man nicht immer einen Arzt braucht.

LG Danni !!!

3

Hallo,
mein kleiner ist heut auch vom Bett gefallen....

Wir waren beim Doc der sagt:Wenn die Kinder reagieren,sich nicht übergeben oder bewusstlos werden ist in den meisten Fällen nichts schlimmeres!!!

Weck ihn bitte einmal in der Nacht,schau ob er ansprechbar ist und lass in dann wieder weiterschlafen---tipp von meinem Doc!!!

Wenn du merkst da stimmt was nicht---ab ins KH!

alles gute und kannst dich morgen ja mal melden wies ihm geht!

LG Tanja

4

Hallo,

kann mir denken, dass du dir Sorgen machst, mir würde es nicht anders gehen#liebdrück

wenn du unsicher bist, dann ruf doch am besten einfach mal in der Klinik an und frag nach, ob du heute noch oder auch erst morgen mit ihm vorbeikommen sollst, oder ob es reicht, ihn zu beobachten.

Auf jeden Fall zum Arzt solltest du gehen, wenn er erbricht, oder die Pupillen nicht reagieren... (aber das lässt sich ja schlecht kontrollieren, wenn er schläft#kratz)

Ich würde wahrscheinlich ab und zu nach ihm sehen, ob alles in Ordnung ist...

Alles Gute

5

Hallo,

Ähm SORRY!Zieh dich an,und fahr sofort ins KH.

Damit ist nicht zu spassen...

Ich wär sofort gefahren,schon alleine um mein Gewissen zu beruhigen.

Du hast ja nerven#schock
Kopfschüttelnde Grüsse

12

Danke an alle, die etwas geschrieben haben.

Zur meiner Beruhigung und der Gemüter:

Ich habe in drei verschiedenen Krankenhäusern angerufen - ALLE sagten, wie boesemaus es gesagt hat - wenn es etwas ernstes wäre, dann würde er keine Milch trinken wollen und man würde ihm auch sonst etwas ansehen. Das er schläft ist kein schlechtes Zeichen.

Ich hätte früher auch so reagiert wie Einige hier, von wegen Computer anschmeissen, aber wenn alle Ärzte sagen, wir sollten nicht kommen, das würde nur in Geschrei enden, weil der Filius übermüdet ist, wen fragt man dann, wenn man sich unsicher ist????

MÜTTER!!! Wer könnte es aus Erfahrung besser beurteilen.

Also schade, dass Helfende unn Hilfesuchende hier mal wieder so angemacht werden.

So, ich Rabenmutter, werde jetzt mein Matratzenlager vor dem Bett meines Kindes beziehen.

Schönen Abend und nichts für ungut

14

ich finde auch Mütter wissen doch meistens am bestens wies ihrem Kind geht...

Viel Spass in eurem Matratzenlager#freu

LG Tanja

16

Nimms dir nicht so zu Herzen. Du wirst schon das richtige getan haben. DU bist schliesslich die Mami und kennst dein Kind.
Ich verstehe nicht, warum hier seit ein paar Tagen wegen jeder Kleinigkeit mal wieder so ein Fass aufgemacht wird.
Wahrscheinlich weils auf Weihnachten zugeht und zuhause muss alles Friede, Freude, Eierkuchen sein und hier kann man ja mal seinen Dampf ablassen.

Wozu zum Teufel, ist denn dieses Forum da??? Um sich RAT zu holen! Also, liebe Muttis, mal nicht immer gleich die Mistgabel rausholen und damit losrennen, nachher stecht ihr euch noch das eigene Auge aus.

Wünsche dir noch einen schönen Abend, und deinem Kleinen gute Besserung.
LG

weitere Kommentare laden
25

HI !!

Wenn er eine gehrinerschütterung hätte würde er brechen. Lass ihn schlafen und geh ab und zu mla rein und schau ob alles ok ist.

TIPP: Gitterstäbe entfernen der kleine ist fast 2 Jahre alt wofür noch gitterstäbe ?

LG nadja

Top Diskussionen anzeigen