Eriks Fieber steigt,sinkt,steigt

Hallo ihr Lieben
Erik hatte gestern,39,5 Fieber-Zäpfchen gegeben ab ins Bett,dann ging das Fieber auch runter,er war eingeschlafen,konnte nur an der Stirn merken das es besser wurde. Nachts wachte er auf am glühen Fieber auf 40,12,Zäpfchen gegeben ,Krupp anfall bekommen,ihn beruhigt und er schlief wieder,ich war mir nicht sicher ob sofort ins KH oder auf die Wirkung des Zäpfchen warten er schlief dann ruhig, morgens war das Fieber auf38,9,noch ein Zäpfchen gegeben nach 6 St stieg das Fieber wieder auf 39,6 ich bei der Ärztin angerufen, da können wir auch nichts machen geben sie noch ein Zäpfchen und wenn sie meinen kommen sie.OK getannach einer Stunde sank das Fieber auf 38,8 und eben erik war gut drauf dachte Fieber weg wieder gestiegen auf 38,99.Jetzt pennt er.Ich kann ihn doch nicht die ganze Zeit Fieberzäpfchen geben meine Nachbarin meint ist das Fieber nicht gleich gefallen fahren wir ins KH. Ich könnt nur heulen mann ich fühl mich so hilflos, mein armer Engel bin völlig durch den wind
Tanja

1

Hast Du es noch nicht mit dem Nurofen Juniorsaft gegen Fieber u. Schmerzen probiert! #pro

Den kann ich Dir nur empfehlen!


#klee Karin

2

Hab ich nicht,fieber ist auf 38,78 gesunken und zur zeit spielt er mit chiko hoffe es sinkt weiter und steigt nicht zur nacht
lieben dank tanja
---

3

Hallo,
das hatte ich bei Nico auch mal. Die Zäpfchen halten ca. 4 Std. an und danach war das Fieber höher als vorher wir sind dann mit knapp 40 ins Krankenhaus gefahren dort bekam er Ibuprofensaft wir holten in der Apo den Dolormin Fiebersaft für Babys ab 6 Mon. der war super er hält 8 Std. an und danach war das Fieber weg !!

Ich würd auf jeden Fall Fiebersaft holen weil er länger anhält ich hatte Nico über Tag auch 2 Zäpfchen gegeben und es half nur je 4 Std.

ciao tascha

Top Diskussionen anzeigen