Meine Tochter 6 wünscht sich Ohrlöcher, würdet Ihr dem nachgehen??

Hallo ,
bevor es hier gleich kracht , ich hab schon unter "suche im Forum" geguckt aber auch nichts zu meinen Fall gefunden.

Meine Tochter ist 6 Jahre alt und wir waren immer dagegen Ihr Ohrlöcher schießen zu lassen ohne das sie wirklich mitreden kann (habe mir selber erst mit 14 welche schießen lassen).

Nun äußert sie seit etwa zwei Wochen den Wunsch das sie unbedingt welche haben möchte, habe mit ihr mehrfach gesprochen auch das es schon ein bischen weh tut und das man die Ohrringe drehen muß usw. Sie sagt sie ist tapfer ( :-) sorry aber ich mußte da so schmunzeln weil sie sonst nicht ganz so tapfer ist)

Meine Frage ist eigentlich wer hat es auf wunsch der Kinder gemacht , wie ist es abgelaufen?
Stechen die beide Ohren jetzt gleichzeitig?
Kühlen die vorher das Ohrläppchen?
Mache mir gedanken wenn die erst ein Ohr stechen das sie dann sagt das zweite will sie nicht mehr.
Wo macht man es am besten?

Vielleicht hat jemand erfahrungen ..

Liebe grüße Mona

Hallo!

Ich wollte auch mit 6 welche haben und ich hab sie bekommen. An den Schmerz erinnere ich mich nicht mehr, aber es wurden nicht beide gleichzeititg gestochen und gekühlt wurde auch nichts.. Halb so wild...

Achja, wir waren im Schmuckgeschäft/ Juwelier.

LG,
Ina

dum di dum...

ich war 5 und habe auch meine Ohrlöcher bekommen.... sie haben bei mir eins nach dem anderen gemacht! Das erste ging gut ... und beim 2ten war meine Backe mit drin #schock
LOL
Schmerz hab ich gar keinen Gespürt.... es war mehr der Schock, als es mir gesagt wurde! :-) hab dann erstmal losgebrüllt!

Dann waren die Ohren paar Tage heiss und ich musste drehen und Alk haben wir drauf gemacht, damit sich nix entzündet. Naja und jetzt habe ich die Löcher immer nohc :)

Maren

Hallo


Ich denke mit 6 Jahren ist das Ok.Sie kann da ja shcon so weit endtscheiden ob sie wleche haben möchte oder nicht.So ab 3 Jahren fin eich Ohrlöcher ok da kann ja ein Kind schon gut sprechen und sagen ob sie wleche haben möchte oder nicht.Also ich würde es bei meinen Kids erlauben.




Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und Joel 4.8.07



Hallo Mona,

ich habe auch damals auf Wunsch meiner Tochter, sie war ungefähr 5, ihr Ohrlöcher stechen lassen.
Sie hat es bis heute nicht einmal bereut und hat auch alle Maßnahmen( drehen und Heillösung tröpfeln) wunderbar machen lassen.

Ich hatte ihr auch gesagt das es ein wenig weh tun wird. Sie wollte unbedingt. Gut wir hin zum Juwelier. Sie haben dann die Stelle makiert und dann mit einer Lösung eingesprüht. Es waren zwei Angestellte gleichzeitig da.(wobei ich sagen muss als ich letztes Jahr mit meine Großen zum nachstechen da war wollten sie das eine Loch den einen tag und das andere eine Woche später machen#kratz)
So als Lisa dann fertig war fragte ich sie ob es denn dolle wehgetan hätte? Sie sagte nur voller freude über ihre neuen Ohringe- gar nicht es hat nur *klack* gemacht#freu

Ich wünsche dir viel Erfolg bei einer Entscheidung zu treffen und einen schönen Tag noch.

LG katja und ihre Mädels

Hallo,

meine Tochter ist ebenfalls 6 Jahre alt und hatte immer so Ohrklipper. Als sie mal wieder einen verloren hat wollte sie unbedingt richtige Ohrringe. Nach zwei Wochen, in der Ich sie immer wieder gefragt habe ob sie es wirklich will, sind wir dann zu einem Schmuckgeschäft gefahren. Zuerst hat sie sich aussuchen dürfen welche sie will, aber dann hat sie doch Angst bekommen. Bin dann wieder mit ihr raus und ein bisschen Spazieren gegangen. Als wir wieder vorm Geschäft standen, fragte Ich sie ob wir wieder Heim wollen oder ob sie es wirklich will. Wir gingen wieder rein, Ich setzte mich auf nem Stuhl und nahm sie auf den Schoss. Die Ohrlöcher wurden desinfiziert und dann wurde das erste Loch geschossen. Sophie hat noch nicht einmal gezuckt und dann das zweite. Ohne Tränen und stolz wie Oscar haben wir dann das Geschäft verlassen. Also es war überhaupt nicht schlimm und es geht so schnell, bevor es weh tut!
Und wenn sie es wirklich will, warum nicht.
lg. Andrea


#herzlich Vielen lieben Dank für eure Antworten , manchmal ist es doch gut sich mehrere Meinungen anzuhören #herzlich


Habe die Maus gerade ausm Kiga abgeholt und Ihr gesagt das wir heute nachmittag in die Stadt fahren , sie war total ausm Häuschen und freut sich immer noch.........

liebe grüße Mona

Hallo Mona,

ich habe mal gerade Dein Bauchifoto in der VK angesehen. Was ist das denn bitte für ein cooler Bauch#freu
Das ist ja echt nur Babybauch- völlig schön.

Ich wünsch dir noch ein paar entspannte Tage und für den rest alles Gute#herzlich#klee

LG Katja

PS: Meine mittlere ist auch am 27.9 zur Welt gekommen wir feiern dies Jahr ihren 8 geburtstag

Erzähl mal wie´s für sie war, wenns ihrs "durchgezogen" habt;-) Hab mir selbst erst vor 8 Wochen ein Ohrloch stechen lassen, das Stechen selbst hat man nicht gemerkt, bloß nachher tats voll weh und dann der Alk dadrauf *zisch* deswegen zöger ich meiner Maus (4,5) die Ohren lochen zu lassen.
LG sopi

weitere 2 Kommentare laden

hallo!

ich kann dir nur von der erfahrung meiner jüngeren schwester berichten. meine mutter wollte ihr auch keine einfach so stechen lassen. sie hat auch nie den wunsch verspürt welche zu tragen. kurz vorm 7. geburtstag hat sie dann den wunsch geäußert. also ist meine mum in ein schmuckgeschäft.

die waren dort auch sehr nett. es wurden passende ohrringe gesucht. dann holte man zwei von diesen pistolen. meine mutter hat meine schwester auf den schoß genommen und man die ohrringe gleichzeitig geschossen.

das war auch gut so, sonst würde sie jetzt wohl nur mit einem ohrring rumlaufen. ;-) sie hatte danach für ne gute halbe stunde feurrote ohren. aber ein eis für den kurzen kummer haben dann schnell getröstet.

ich denke wenn sie es will und du auch mit ihr über das ganze schon gesprochen hast, kannst du sicher gehen. ich würde aber auch das gleichzeitige stechen empfehlen.

lg liz

Top Diskussionen anzeigen