Ist meine Maus so unnormal!!!U7-war so miserabel

Hallo,

ich muß das unbedingt jetzt loswerden.
Wir mussten heute mit meiner Maus zur U7 und es war der Horror #heul
Es fing alles gut an im Wartezimmer fein gespielt, dann im Vorbereitungsraum (zum Wiegen,messen,usw.) ging es dann los,meine Süße wollte natürlich nicht auf Befehl diesen Turm aufbauen.,Dann wurd,e ihr Kopf vermessen, da ging dann das Geschrei schon los,.Naja dann noch kurz gefragt ob sie 20-Wörter spricht-mehr nicht #kratz
Dann haben wir kaum den Raum mit der, Ärztin betreten,da fing meine Kleine gleich, an zu heulenund kriegte, sich gar nicht mehr ein.Ich kann gar nicht mehr alles genau wieder geben,aber die, Ä;rztin sagte Sachen zu uns wie"Jetzt hat sie aber einen ganz tollen Auftritt hingelegt"und "So,macht es mir keinen Spaß", "Ich empfehle ihnen dringend in eine Krabbelgruppe mit ihr zu gehen" #kratz (verstehe ich nicht so ganz,sie spielt eigentlich regelmäßig mit anderen Kindern)
Naja sie gab uns ,auf jedenfall das Gefühl als wenn Jolina das einzigste Kind wäre was sich so benimmt und als wenn sie unnormal wäre. Der letzte ,Satz von ihr war ,dann noch (obwohl sie abgehorcht hatte und so) "Ob ihr Kind gesund ist kann ich ihnen leider jetzt nicht sagen" und der Eintrag ins gelbe Heftchen"Schwierige ,Untersuchung da Kind schreit und tobt"#schock

Sagt mal reagiere ich über oder findet ihr das jetzt völlig in Ordnung das wir jetzt den Arzt wechseln wollen?

LG
Tanja

Hi,
also das geht ja gar nicht!!
Und sowas will KiÄ sein???

Die u7 ist auch bekannt als Schreiuntersuchung, weil die Kinder in dem Alter viel mehr mitbekommen, ihren eigenen Kopf haben und eben nicht alles auf Befehl machen wollen. Und oft endet das eben in großem Gebrüll.

Das ist total normal!!!
Und normalerweise wissen die KiÄ das auch. Und es soll ihr ja auch nicht unbedingt Spass machen, sondern sie soll ihren Job erledigen.

Also ich würde Euch 2 Sachen raten:
1. Lest Euch mal die Seite im gelben Heft durch, da steht drin was normalerweise alles abgecheckt wird. Wenn ihr bei einer Sache Zweifel habt (motorisch, scprachlich etc), dann geht zu einem anderen Arzt und lasst die U7 wiederholen.
2. In Zukunft zu einem anderen Arzt.

Bestimmt hast du ein ganz normales Kind!

LG Jana



Lass dich erstmal #liebdrueck...

Also ich finde das unerhört von der Ärztin! Sie kommt mir sehr gestresst, frustriert und lustlos vor. Das ist sie wahrscheinlich auch. Wäre mir das passiert würde ich wohl auch den Artz wechseln. Auf dein Kind eingegangen ist die Ärztin ja wohl kaum. #augen


Außerdem ist das absolut nichts ungewöhnliches dass dei kleinen bei den U-s nicht "mitspielen"....

Moni

www.tonimuehle.de.tl

Hi Tanja!
Also da würde ich SOFORT den Arzt wechseln. Solche Äußerungen sind doch nicht normal. Unsere Tochter schreit und tobt IMMER beim Arzt, sobald der den Raum betritt, aber trotzdem ist er immer sehr bemüht um sie und schafft es dann auch sie "um den Finger zu wickeln". Bei so einer Ärztin ist es ja auch kein Wunder, dass das Kind schreit#augen. Da seid ihr bei einem anderen Arzt bestimmt in besseren Händen.

Liebe Grüße
Desi mit Jana (2Jahre)

Liebe Tanja,

mein Sohn hat bei der U7 ein riiiiiiiiieeeeesen Theater gemacht. Hat sich mit Händen und Füßen gegen das Wiegen und Messen gewehrt. Abhören etc. ging fast gar nicht. Die KÄ hat nur geschmunzelt und gesagt, dass die U7 bei den kleinen nunmal recht unbeliebt ist. Sie hat ihn dann aus dem Hintergrund etwas beobachtet um die Entwicklung zu beurteilen.
Also Deine Kleine ist nicht die einzige, die die U7 doof findet. Und zum Glück hat sie ihren eigenen Willen, ist doch ein gutes Zeichen:-D

Liebe Grüße
#herzlichAnna

Hallo,
alos das wäre auch für mich ein Grund, den Kinderarzt zu wechseln!!
Geht gar nicht!
Unser Sohn hat genau das selbe Theater gemacht.
Die Kinderärztin hats mit Humor genommen udn sich gar nicht aus der Ruhe bringen lassen. Sie meinte auch, das ist völlig normal bei der U7 -also gar kein Problem!
LG Anne

also ich kann mich den anderen nur anschließen, wechsel den arzt!

ein kinderarzt sollte 1. immer spaß an seinem job haben und 2. bei weitem einfühlsamer sein!

mein kia hat mal zu mir gesagt: wenn ich leicht zu deprimieren wäre, wär ich kein kinderarzt geworden, es kann schon ganz schön am ego kratzen, wenn einen jedes kind anschreit! ;-)

soll heißen: fast jedes kind brüllt zwischen einem und drei jahren beim arzt und wie oben schon geschrieben wurde, heißt die U7 auch "schreiuntersuchung", eben, weil's normal ist!

lg und alles gute! bianca

Hallo Tanja,

das hört sich ziemlich dumm und inkompetent von der Ärztin an, solche Kommentare abzugeben. #kratz Kann natürlich sein, dass sie nur einen schlechten Tag hatte, aber dafür könnt ihr ja nichts.

Bei unserer U7 hat Alia auch geweint, gleich als sie unseren KiA gesehen hat. Er blieb dann in einiger Entfernung stehen und hat beruhigend auf sie eingeredet. Als sie sich einigermaßen beruhigt hatte, hat er sie gefragt, ob er jetzt zu ihr kommen und sie ein bisschen untersuchen dürfe. Sie hat noch schluchzend "ja" gesagt. Dann hat sie sich ohne weiteres Weinen untersuchen lassen. Und das alles, weil sich unser KiA viel Zeit genommen und ihr das Gefühl gegeben hat, sie voll zu respektieren.

Mein Sohn war früher auch so ein Angstmeier. Er wollte auch mit gutem Zureden nicht das vormachen, was er sollte. Der KiA hat mich dann einfach gefragt, ob er denn dies und jenes normalerweise kann. Kinder befinden sich ja schließlich bei einer Untersuchung in einer für sie fremden, unangenehmen Situation, da ist es klar, dass viele nicht unbefangen drauflos bauen und hüpfen. Ein guter Kinderarzt versteht das.

Wechsle ruhig zu einem anderen Arzt, der sein Handwerk besser versteht.

LG Kerstin


was habt Ihr nur für Kinderärzte *staun*

hab jahrelang beim Kinderarzt gearbeitet und Geschrei ist da an der Tagesordnung - und nicht nur bei der U7.
Deine Ärztin hat warscheinlich nur nen schlechten Tag gehabt...
oder vorher schon viele andre bockige Kleinkinder...
Aussagen der Ärztin wie:
Jetzt hat sie aber einen ganz tollen Auftritt hingelegt"und "So,macht es mir keinen Spaß", finde ich auch unangemessen..


ich hab auch so ein Schreikind beim Kiarzt, meiner heult auch sobald er den Arzt sieht, es ist auch immer schwierig zu sagen ob er ne z.B.normale Bronchits hat oder obstruktiv, weil durch das Geschrei beim Abhören der Doc. rein gar nix hört - aber mittlerweile haben wir es ganz gut im Griff indem er z.B. ne Belohnung bekommt wenn er nicht schreit...

vielleicht gibst Du der Kinderärztin noch ne Chance und wenns beim nächsten Mal ähnlich ist, dann sprichst Du sie drauf an, daß es Dir nicht gefällt wie sie redet und Euch behandelt :-)

LG Stefa

Ha, das hätte unsere U7 sein können #augen nur dass unsere KiÄ etwas professioneller reagiert hat #pro
Anna hasst die Ärztin regelrecht. Sobald wir mit ihr in einem Raum sind, brüllt Anna panisch und beruhigt sich erst, wenn die Ärztin wieder veschwindet #schrei #schock
Wir hatten am Dienstag U7 - gleiches Spiel wie immer. Als die Ärztin reinkam, drehte Anna durch. Daraufhin erklärte mir die Ärztin, welche Aufgaben Anna erfüllen muss - und verließ das Zimmer. Selbst die Arzthelferin ging raus, und so konnten wir in Ruhe alle Spielchen durchmachen.
Als wir fertig waren, kam allerdings der Part, wo die Ärztin nicht gehen kann. Abhören, Wiegen, Messen etc - Anna brüllte sich wirklich die Seele aus dem Leib #schmoll aber es half nichts, da mussten wir alle wohl oder übel durch. Die Ärztin blieb aber gelassen und erledigte ihre Sachen zügig, so dass Anna schnell erlöst war.
Als es zum Sprach"test" kam und Anna Dinge benennen sollte, kam kein Wort über ihre Lippen #heul aber auch da blieb die Ärztin gelassen. Als wir ihr erklärten, dass sie das zuhause wirklich alles benennen kann, glaubte sie es uns. Es würde uns ja nichts bringen, da zu lügen. Sie legte dann verschiedene Bildtafeln vor Anna hin und fragte sie, wo z.B. der Hund sei - und Anna tippte dann brav das entsprechende Bild an #schwitz bzw zum Schluss war Anna auch etwas eingeschnappt und blickte nur kurz auf die entsprechende Tafel - was die Ärztin aber beobachtete und so erkannte, dass Anna alles versteht #cool

Zuhause habe ich dann entdeckt, dass die KiÄ bei den Bemerkungen notiert hatte, dass Anna "sehr ängstlich" sei - naja, das kann man sehen wie man will. Sicher, sie ist kein Draufgänger. Aber in der Regel wird sie schnell warm mit anderen Leuten. Halt nur bei der KiÄ kriegt sie sich nie ein :-p

Wenn du mit eurem KiA unzufrieden bist, würde ich wechseln. Denn sowas muss man sich nicht sagen lassen! Denn wie man bei uns sieht geht es auch anders! Anna plärrt zwar auch unentwegt, aber die Ärztin kann sehr gut damit umgehen!

LG, Elke+Anna #blume

Hallo Tanja,

erstmal #liebdrueck und mein Rat:
ARZT WECHSELN - DEINE MAUS IST TOTAL NORMAL!!!!!!!!
Also wir waren vor 2 Wochen bei der U7 und es ging ganz genauso ab wie bei euch...
Erst hat die Arzthelferin in gemessen, gewogen etc.
Dann sollte er auch auf Kommando Turm bauen, Formen in einen Würfel stecken, seltsame 3 D Bilder erkennen, Bilderbuch gucken und Tiere bennen und Ball werfen und fangen.
Naja, das ging zwar nicht so wie daheim weil es halt auf Kommando war und er natürlich das spielen wollte was er wollte und auch weiterspielen wollte. Das wurde halt hingestellt - er musste machen - danach direkt weg! Super für Kinder!!! #kratz
Dann kam der Arzt - Nils hat schon beim reinkommen einen #heul bekommen. Logisch - immer kommen wir nur zum impfen... Und das ist gespeichert bei ihm :-[ Arzt hat die Untersuchung so gut es ging durchgezogen und dann mir Fragen gestellt.... Alles unter tobendem #heul
Konnte den Arzt kaum verstehen. Der Arzt hat meinen verzweifelten Blick gesehen der aussagte: "Ich versteh das nicht, daheim ist der gar nicht so..." #kratz #hicks
Und dann sagte er - "Keine Sorge - ihr kleiner ist total normal - in dem Alter reißen einfach alle Kinder bei der Untersuchung ab!"
Dann sagte er zu ihm: Tschüßi - gib Five - die beiden schlagen Händchen, mein Sohn ganz wie ein Großer - Ciao, ciao Onkel Doktor und vergisst auch nicht zu fragen was mit dem Bonbon ist... #augen
Das hat er dann auch noch bekommen und dann war Ruhe im Schacht... #huepf
Wir haben aber echt einen ganz #cool super Arzt!!!

Liebe Grüße

Carmen + Nils 2 Jahre

Hi Du!

Ich verfremde jetzt mal das Zitat Deiner KiÄ:

Ich empfehle Dir dringend einen anderen KiA zu suchen!

Ronja hat sich aufgeführt wie der Teufel persönlich, was weder wir, noch der KiA von ihr kennen. Sie brüllte, sobald jemand ihr mit einem Gerät (Maßband, Waage, Stethoskop... zu nahe kam und wehrte sich, als ob es um ihr Leben ginge.) Gut, wir waren jetzt ein paar mal beim HNO... das hat sie garantiert arg geprägt, denn Ohren gucken geht bei ihr nur mit sanftem, aber bestimmtem Festhalten.
Türmchen bauen hatte sie keine Lust. Sie hat lieber dem KiA jeden Stein einzeln gereicht. Dann hat er Puzzles ausgepackt und sie löste ihm 3 gleichzeitig... das war wohl interessanter ;-)

Aber anscheinend fand der KiA das gar nicht so ungewöhnlich!

Such Dir nen anderen KiA!

Lieber Gruß,
Regeane

Top Diskussionen anzeigen