Pseudo-Krupp

Hallo alle zusammen,

brauch mal ein paar Tipps bzw.Ratschläge.
Nils hat vorgestern seinen ersten Pseudo-Krupp anfall gehabt.Das wünsch ich keinen es war die Hölle.
Aber nun zu meiner Frage:
Kinderarzt schlägt jetzt vor wenn Nils wieder fit ist ihn gegen Grippe zu impfen.
Was meint ihr dazu.Danke für eure Tipps und Ratschläge.

Liebe Grüße Claudia und Nils(17.1.2006)

Hi du

ich weiß wie du dich fühlst ich kenne das, denn mein Sohn hatte auch schon mal so einen Anfall.
Also ich denke das das Impfen nicht vor so einem Anfall schützen kann, klar ist das Risiko geringer das er Krank wird, aber diese anfälle kommen auch ohne vorherige Erkältung.

Ich arbeit in ener Kinderarztpraxis und ich persönlich lasse mein Kind nicht gegen Grippe impfen.Denn gegen Husten und schnupfen hilft das ja eh nicht sondern nur gegen die richtige Grippe.

ICh wünsche dir und deinem sohn alles gute und das es bei dem einen Anfall bleibt.

LG Moni

Hallo.
Ich habe einen 21 Mon. alten Sohn und auch er hat immer und immer wieder Krupp-Anfälle, wir hatten aber ne ganze Zeit lang Ruhe davor bis letzten Donnerstag, da bekam er den HEFTIGSTEN Anfall überhaupt und er hat nicht wie üblich einen bellenden Husten gehabt sondern beim Atmen gebellt....
Aber egal wie man es dreht und wendet: Du hast Recht, man wünscht sowas Niemandem!!!
Ich denke nicht das eine Grippeimpfung gegen Pseudo Krupp hilft. Ich befürworte aber auch eine Grippeimpfung da meine Tochter vor 4 Jahren sehr schwer an Influenza A erkrankt ist und sehr hohes Fieber (41,7Grad) konstant damals in der Klinik lange Zeit hatte.
Das muss aber jeder für sich entscheiden, ich kann da nur von mir reden.
Wenn Dein Sohn einen Infekt hatte zum Zeitpunkt des Krupp-Anfalls (Husten, Schnupfen) kann es den Krupp unter Umständen begünstigen, muss aber nicht. Das wechselhafte Herbstwetter (was ja leider z.Zt. ist) kann es auch noch dazu begünstigen.
Ich merke es bei meinem Sohn meist daran das er den ganzen Tag sehr heiser ist.
Ich würde den Ki-arzt nochmal darauf ansprechen, denn ich sehe keine Verbindung zwischen Krupp und Grippeimpfung.
Dir alles Liebe mit deinem Würmchen
Lg
Nadine

Ich sehe auch kein Zusammenhang zwischen Krupp und Grippe. Sebastian hat schon 2 Anfälle gehabt und das erste Mal, da hatte er nichts, es kam vom heiteren Himmel (manchmal ist echt Wetterbedingt und nicht unbedingt die Folgen einer Erkältung).

Ich wünsche euch, dass es nie wieder vorkommt. Toi, toi, toi.

LG
Ines

Top Diskussionen anzeigen