er hatte einen Stein in der Nase

Guten Morgen,

ihr wird nicht glauben, was uns gestern passiert ist...kurz bevor ich meinen karlo (3J.) ins Bett brachte, fing er total an zu weinen und sagte das er einen Stein in der Nase hat... ich dacht mir hmmm wahrscheinlich ist seine Nase ein bisschen voll (zumal man es von aussen gar nicht gesehen hat) so und ich nahm ein Taschentuch und bat ihn feste zu pusten..das tat er auch..aber nix kam raus...er weinte irsinnig, ich wusst dann selber nicht wie ich reagieren soll... ich dacht mir, unmoeglich ds ein Stein in seiner Nase waere, sicherlich ist vieleicht tief drinnen einfach ein "Baellchen" und das stoert ihn... so nach 100 Mal puste irgendwann sagte er ja ok ist gut... ich legte ihn ins Bett und alles schoen und gut... gegen 3 h stand er auf und sagte mama putz mir nochmal die Nase, das tat ich auch und ploetzlich springt ein Stein ca. 1 CM aus seiner Nase! Ich hab gedacht ich fall um #schock ein richtiger STein der war gar nicht klein, der war doppelt so gross als sein NAsenloch! wie der da reinkam ist mir heut noch unklar! Nachdem ich das gesehen hab, konnt ich gar nicht mehr einschlafen... dieser Stein haette ja auch drinnenbleiben koennen und wir haettten keine Ahnung was denn los sei, ich hat schon ein schlechtes Gewissen! Aber wer wuerd denn glauben das da wirklich ein richtiger STein drin ist!! Also ich bin immernoch total #schwitz

Gruss Manu#heul

oh jeeee! Was für eine Geschichte. Da war die Nacht wohl für dich gelaufen, gell? Na ja... ist ja nix passiert. Die Kleinen kommen auf die wüstesten Ideen. Wenigstens hat er dir gesagt was war! Ich erinnere mich doch gut an meine kleine Schwester ( damals auch so 3 oder 4 Jahre alt). Sie hatte immer Schnupfen und die Nasennebenhölen zu. Nach Wochen vergeblicher Behandlung, hat der KIA sie zum HNO überwiesen. Der fragte sie, ob sie sich mal was in die Nase gesteckt hätte. Mit großen, ,treuen Augen meinte sie "Nöööööö". Dan guckte der Arzt rein, nahm ein Instrument und schwups: ein ziemlich rostiger Ring aus dem Kaugummiautomaten kam zum Vorschein!
Heute.... 20 Jahre später, finden wir die Geschichte sehr lustig... damals hat meine Mutter die Kriese bekommen!
Alles Gute
Julia

Huhu!


Ich kann nur sagen: das ist gar nicht ungewöhnlich! Ich selber hab mir mit 5!! Jahren eine große Holzperle in die Nase gesteckt und so hochgezogen, daß sie nur noch im Krankenhaus entfernt werden konnte ( war auch schon aufgequollen und deshalb noch größer #augen). Warum ich das getan hab? Ich hatte Langeweile. Meine Eltern haben tapeziert und ich habe eine Märchenkassette gehört und dabei mit der Perle rumgespielt und wolltre sehen, ob die ins Nasenloch passt.
Neulich, als ich am Wochenende in der Notaufnahmedes Kinderkrankenhauses saß kam ein Vater mit einer ca 3-4 jährigen herein, die haltlos heulte und erklärte der Krankenschwester, daß seine Tochter eine getrocknete Bohne in der Nase habe.

Da müssen wir wohl durch ;-)

Lg, Kira

Das ist nichts ungewöhnliches viele Kinder machen das aber die Sachen aus der Nase kommen wirklich meist mit dem Naseputzen wieder raus das ist nicht so schlimm, unangenehmer ist es wenn sie anfangen sich die kleinen Sachen in´s Ohr zu stecken#augen.

LG visilo

#schock oh ja das kenne ich #augen

Da predigt man und versucht seinem Kind zu erklären das sowas gefährlich ist und sie machen es trotzdem#augen.

Ich hatte Jolina aus der Kita geholt und wollt ihr nur die Nase putzen und beim schnauben kam ein Knopf #schock mit raus. Den hatten sie seid dem mittag im Kindergarten drin #schock und sie traute sich aus Angst sie bekommt Ärger nichts im Kindergarten zu sagen #heul.

Ich hab es ihr nochmal ruhig erklärt und es scheint gefruchtet zu haben#pro.


knuddels KiKi mit Max, Jolli, Lainie und #ei

Hallo,
also ja das kenne ich auch.... Mein sohn (allerdings war er da schon 4,5Jahre) hatte sich auch eine kugel in die nase gestopft um zu sehen ob er sie nicht rausschiesen kann #schock Tja was soll ich sagen, er konnte nicht und habe es auch erst bemerkt als wir in kiga gehen wollten und er dann sich die ganze zeit im bad die nase geputzt hat, hatte schon Nasenbluten... wir sind auf jedenfall dann zum kinderarzt und der konnte sie aber nicht finden, worauf er meinte das wenn sie nicht so groß war, er sie evtl, beim schneuzen/hochziehen in den rachen gezogen hat und unbewußt geschluckt hat....
Aber das beste war, das mein sohn dann beim Kia geheult hat wie bolle, der arzt hat dann gefragt ob er denn so schmerzen hat... daraufhin meinte er nö, aber die kugel sei ja jetzt weg #augen
Sachen gibt´s #schein auf jedenfall beruhigt es mich zu hören das es anderen auch so geht #schein ok hört sich blöd an, aber bei uns hier hat doch jeder gemeint... tzzz... was Dein sohn immer macht und auf was für Ideen er kommt, das würden andere nicht machen #kratz Muß dazu sagen, er hat echt schon paar Hämmer gebracht, aber er ist halt so....

Lg, Sandra

Top Diskussionen anzeigen