heller, weicher, aggresiver stuhlgang---laktoseintolleranz???

hallo ihr lieben, :-)

mein kleiner großer hat seit ca. 2 wochen ziemlichen hellen weichen stuhlgang. das hat er schon des öfteren gehabt allerdings nicht über einen so langen zeitraum.
er bekommt seit ca. 3 monaten normale vollmilch 3,5%ige.
marke variiert.
er macht mir eigentlich nicht den anschein als würde er sie nicht vertragen. er trinkt sie gerne und hat auch kein bauchweh etc.

hmm... ich hab hier schon öfter gelesen das der stuhlgang sich bei einer bestehenden lactoseintolleranz verändert, aber müßte er dann nicht noch andere beschwerden haben??? #kratz

#danke schonmal an alle die antworten.


lg und ein schönes rest-we


nadine & maurice (13.12.05)

Das Problem hatten wir auch mal als wir Yakira auf normale Milch umgestellt haben. Da hat sie auch immer die 3,5 %ige bekommen (die kaufen wir eigentlich nur), aber davon bekam sie nach einiger Zei dann auch Durchfall.

Haben jetzt seit ein paar Wochen auf 1,5 % bzw, verdünnte 3,5 % umgestellt. Jetzt ist wieder alles ok.

Probiers doch mal.

LG Joann

kochst du die Milch ab? Wenn nein probier es mal oder versuch 1,5 %ige Milch. Lukas verträgt bis heute keine 3,5 %ige Milch davon bekommt er Durchfall, sogar die 1,5 %ige mußte ich bis knapp vor seinem 2. Geburtstag abkochen weil er sie sonst nicht vertragen hat.
Ach ja das mit weichen, hellen und aggressiven Stuhlgang hatte Lukas als er Hefepilze im Darm hatte da war er noch extrem wund dadurch viel es auf.

LG visilo+Lukas (16.11.04)

Hallo!
So sieht das bei Jonas momentan auch aus! Er hat Milch aber bis jetzt immer vertragen, kann das denn dann von jetzt auf gleich kommen?
Gruß, Sandra


hallo sandra....:-)

das wundert mich bei meinem halt auch. er hat bisher immer die normale vollmilch 3,5%ige prima vertragen.
hab ihm jetzt vorm ins bett gehen mal die 1,5% ige gegeben, mal sehen was drauß wird. sonst gehts ihm prima außer das der po ein wenig wund ist von dem stuhlgang. :-(

lg

nadine

Top Diskussionen anzeigen