Hingefallen, kaputtes Knie und klagt über Schmerzen - Morgen Arzt?

Nabend liebes Mamis,

Julie hat vorhin die Rutsche übersehen und fiel hin, rollte sich auf den Rücken und weinte, ihr Knie tue ganz doll weh. Ist aufgeschrabbelt, hab nen kalten Waschlappen raufgemacht. Dann gings. Zwischendurch hielt sie sich immer wieder ihr Knie, jammerte es tue ihr weh, auftreten ging auch nicht so richtig :-( Sie ist aber ohne weiteres eingeschlafen. Wollt bis morgen früh abwarten ob es dann immer noch weh tut. Könnt da wirklich so arg was kaputt gegangen sein? #gruebel

Lieben Gruß,
Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003

1

Huhu,

ich würde mal bis morgen früh abwarten und dann gucken, wie es ist. du siehst ja, wie sie laufen wird und kannst dir das Knie auch nochmal ansehen. Und dann kannst du ggf. zum Arzt fahren.
Ich denke aber nicht, dass es was schlimmes ist. Bestimmt ist morgen früh alles wieder vergessen ;-).
wenn du magst kannst du ja bescheid geben ;-).

LG kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell und #baby Leonie-cheyenne

2

Hallo,
unser jonas ist letzte woche auch auf Straßenplatten hingefallen und hat sich das Knie etwas Blutig aufgehauen. Er fing natürlich an wie wild zu brüllen. Konnte auch zuerst das Bein nicht bewegen. Hab dann einen kalten Lappen draufgetan und ein Desinfektionsspray und Globuli gegeben. Danach ging es schon wieder von den schmerzen her aber laufen wollte er trotzdem nicht. Papa musste ihn dann den restlichen abend tragen. Auch morgends wollte er noch nicht laufen. Als er dann auf Toilette wollte musste er sich ja hinstellen und dann ging es auch schon wieder.
Das es weh tut kann ich mir gut vorstellen. Ich würde erst mal abwarten was sie heute dazu sagt und dann entscheiden.

lg
sapiba

Top Diskussionen anzeigen