umschulung zur säuglinsschwester

hallo,

meine schwester ist gelernte krankenschwester und hat 2 jahre berufserfahrung.
sie würde nun aber gerne als säuglingsschwester arbeiten.
sie hat selber zwei kiddys.
habt ihr ne ahnung ob es da sowas wie ne umschulung gibt oder wo ich mich mal informieren könnte ?

danke shcon mal und lg jessica

Hallo.. Frage: Suchst Du nun für Deine Schwester oder Dich selber?
"... oder wo ich mich mal informieren könnte?" Is ja auch egal..

Nun ja, als gelernte Krankenschwester kann man nicht einfach so in ner Kinderklinik anfangen, denn Krankenschwester und Kinderkrankenschwester sind 2 sehr unterschiedliche Berufe!
Auch wenn beide "medizinische" Berufe sind..;-)

ich würde mal in ner Kinder-Krankenpflegeschule nachfragen ob es die Möglichkeit gibt zu ner verkürzten Ausbildung zur Kinderkrankenschwester gibt (so war es bei mir;ich hatte Altenpflegerin gelernt und dann noch die um 1 Jahr verkürzte Ausbildung zur KS, also nur noch 2 Jahre lernen#freu)
Ob das heute auch noch so geht, weiß ich nicht, da die Ausbildungsbestimungen ja vor einigen Jahren geändert wurden..

meinst Du ob ne Umschulung vom Arbeitsamt bezahlt wird?#gruebel
Umchulungen werden doch nur unter bestimmten Voraussetzungen bezahlt, wie berufsunfähig im alten beruf, aber da Kinder-KS und KS nicht weniger körperlich und auch psychisch anstrengend sind, denke ich nicht, daß eine Umschulung bezahlt werden würde, wenn sie noch als KS arbeitet

Also, entweder nochmals 3 Jahre Ausbilung in Kauf nehmen oder im alten Beruf bleiben.. ;-)

nur weil man Kids hat und gern mit Kindern zu tun hat, muß man ja nicht gleich Kinderkrankenschwester werden wollen..
in der Erwachsenen-krankenpflege ist es schon schwer, die kranken Patienten zu sehn, aber als Kinderkrankenschwester hat man meines Erachtens noch ein u.U. viel größeres Paket zu ertragen:-(

Bitte nimm es keinesfalls persönlich, und ich weiß ich habe eh schon viel geschrieben,aber ich denke, einfach so mal als Kinderkrankenschwester arbeiten wollen> ich könnts nicht..

Vielleicht kann deine Schwester einfach mal in der Kinderklinik fragen, ob sie mal z.B. an ihrem freien Wochenende ein paar Tage "schnuppern kann" ob ihr das wirklich so gut gefallen würde oder nicht.. Und wenn ja, dann mit der Kinderkrankenpflegeschule Kontakt aufnehmen

Sodele, das war jetzt aber lang genug#schwitz#bla

LG und viel Erfolg#pro deiner Schwester:-)

LG Claudi die auch Krankenschwester ist

Hallo,

ich bin auch KS.

Also ich würde mal sagen, dass das keine Umschulung in dem Sinne ist, sondern einfach eine weitere eben dann 2. Berufsausbildung ist.
Mann kann im 2. Lehrjahr einsteigen - aber das machen nicht alle Schulen; verkürzt dann quasi um ein Jahr auf dann 2 Jahre.

Geld bekommt man eben wie in jeder Ausbildung in Form von Lehrlingsgehalt.

Die Plätze sind rar - Ausbildung so wie auch später Arbeitsstellen. Sollte sie sich gut überlegen!!
Und emotional ist es wirklich auch schwierig, mir haben die 3 Monate in der Kinderklinik gereicht. Das war meine schlimmste Zeit. Ok, Wochenstation bei den Neugeborenen ist natürlich schön, aber keine Garantie, dass man da hin kommt. Und da kann sie zur Not auch als KS ohne Zusatzausbildung arbeiten. Denn die Versorgung haben wir auch gelernt.

Grüße,
Bianca

sorry für Schreibfehler, hatte die Woche Nachtdienst und bin noch etwas schlapp

Hallo Jessica

Erkundige dich mal in der nächsten Pflegeschule wo der Beruf der kinderkrankenschwester nach, die müssten dir das sagen können.

Viel Glück Clauidia

hallo

ich danke euch für eure antworten.
also meine schwester würde gerne kks werden.
ich arbeitet zwar auch in einen medizinischen beruf aber nur als pharmazeutisch kaufmännische angestellte. ;-)

also sie hat auch einige mal auf einer kinder und säuglingsstation gearbeitet.
sie würde auch gerne in die kinder und jugendpsychratrie ( wie auch immer mann das schreibt ) gehen, also denke ich das sie das vom emotionalen gut hin bekommen würde.
sie ist schon ziemlich taff in solchen sachen.
sie würde halt gerne wieder im kh arbeiten, aber die plätze sind echt rarr, nach ihrer ausbildung hat sich leider nur die möglichkeit ergeben in einer pflegestation also diakonie zu arbeiten.

naja mal gucken denn hauskrankenpflege und dann mama von zwei kindern und dann auch noch alleinerziehend wird schon heftig werden.

also ihr lieben ich danke euch noch mal und werde eure postings so weiterleiten.

viele liebe grüße

jessica und kleine lucas ( der heut aufm kinderkopf gefallen ist #heul )

Top Diskussionen anzeigen