Steuerbescheid??

Hallo ihr Lieben!

Hab da mal ne Frage!
Letzte Woche habe ich endlich meinen Steuerbescheid bekommen, nach ewig langen warten:-[ und Nervanrufen beim Finanzamt#augen
Wenn ich das Richtig verstanden habe bekomme ich Geld zurück (steht was von Restguthaben drin)
Nun steht unter der Berechnung aber nicht wie üblich, dass das Geld überwiesen wird auf folgendes Konto, sondern der Satz
"Über die Verwendung des Guthabens erhalten sie eine besondere Mitteilung" #kratz#gruebel
Was soll denn das heißen???
Kennt das einer von euch???

#dankefür jede Antwort
Gruß luna

1

Kann es sein, dass du in irgendeiner Fporm noch steuerschulden hast? Steur fürs Auto, Grundsteuer oder so?
Wenn die nämlich Geld haben dann behalten sie es gerne gleich;-)

2

Naja die Steuererklärung ist noch von mir und meinem (jetzt)Exmann.
Kann sein das er Autosteuern nicht gezahlt hat.
Können die auch noch andere schulden von ihm da mit verrechnen?

Gruß luna

3

also Leute ich finde euch hier echt unverschämt. <...nach ewig langen warten und Nervanrufen beim Finanzamt... >

Ähm, wir haben Ende Febr. und selbst wenn du deine Lohnsteuerbescheinigung am 01.01.07 vom AG bekommen hast und gleich an diesem Tag dein Steuererklärung gemacht hast, finde ich 2 Monate nun wirklich nicht lange.

Diese "jetzt komme ich, alle anderen nach hinten treten" Einstellung ist wirklich zum ****. Ihr seid doch nicht alleine auf dieser Welt.

Echt, hauptsache was zu meckern. Als wenn die Leute auf den Ämtern den ganzen Tag den Finger im Bobbes haben! Und sowieso sind sie alle nur da um "euch" zu ärgern, hinzuhalten und dergleichen...

J.

4

es stand doch nicht da, dass es sich um den steuerbescheid 2006 handelt oder?

5

stimmt, bin ich jetzt einfach mal von ausgegangen.

Aber selbst wenn es um den Bescheid 2005 geht, dann kann ich mir nicht vorstellen das man sich extra lange Zeit lässt oder einen bestimmten Antrag immer wieder nach hinten legt.

Vielleicht gab es Unstimmigkeiten, Nachfragen oder dergleichen. Aber das wird dann ja hier immer gerne "verschwiegen".

J.

weitere Kommentare laden
14

Hallo,

ich denke auch, dass da noch andere Steuerschulden offen sind und das dann gleich verrechnet wird. Das machen die gern.

LG,

Andrea

17

"Das machen die gern"

Na gehts noch? Selbstverständlich wird verrechnet. Wenn dir jemand was schulden würde, kämst du sicherlich auf die gleiche Idee.

Gruß Tabea

21

Ach ja?
Gut, wenn ich also 1,5 Jahre auf meinen Lohnsteuerjahresausgleich warte und denen ne Frist setze, muß ich meine Kfz-Steuer nicht zahlen???
Versuch das doch mal - was glaubst Du, wie schnell die Dir die Plaketten abkratzen...

Das mein ich, wir sind denen und ihren Schlampereien (in meinem Fall kann ich die belegen) ausgeliefert, das geht bis zur Kontensperrung, Lohnpfändung usw. und haben im Gegenzug kaum Möglichkeiten.

Davon abgesehen, war in meinem o.g. Posting keine großartige Wertung, die Deine Aufregung rechtfertig, erkennbar.

weiteren Kommentar laden
18

Hallo Luna,

war das Auto auf dich oder deinen Ex angemeldet? Du könntest einen Aufteilungsbescheid beantragen, um den dir zustehenden Anteil an der Steuererstattung ermitteln zu lassen. Genau dieser Betrag wird dir dann ausgezahlt, die Schulden deines Ex werden mit seinem Erstattungsanteil verrechnet.

Andere Variante: deine Kontonummer fehlte auf dem Antrag. In diesem Fall lautet der Text genauso und du erhältst einen Verrechnungsscheck.

Gruß Tabea

19

Hallo Tabea!

Das Auto ist auf meinen Exmann angemeldet.
Nein Kontonummer hab ich angegeben.
Ich #danke dir für deine Antwort.
Werd da Montag gleich mal anrufen und den Bearbeiter darauf ansprechen.

Schönen Tag noch #blume
Gruß #sonne luna

Top Diskussionen anzeigen