Verdiensthöhe Rechtsanwaltsfachangestellte???

Hallo

sagt mal wer weiß was Rechtsanwaltsfachangestellte in Mecklenburg-Vorpommern so verdienen, nur ungefähr?

Ich brauch das für n Vorstellungsgespräch. Will nich zu hoch ansetzen, mich aber auch nicht unter wert verkaufen.

Danke
LG mel

1

Also wenn man erst im Beruf anfängt - zwischen 850 und 1000 brutto.

Ansonsten mit Erfahrung - ca. 1000 netto.

Lg entichen

2

#schock Meinst du 1000,- netto oder brutto? Ich arbeite seit 7 Jahren in dem Job und 1000,- brutto wär für mich ein super-Rückschlag.

Wenn du netto meinst, meinst du ich könnte EUR 1400 brutto fordern? In meiner alten Kanzlei hab ich 1650,- bekommen (was auch nicht sehr viel für schleswig-holstein war). Und nun müsste ich auch noch Fahrgeld miteinplanen, was ich vorher nicht hatte.

LG mel

3

ja, ich denk 1400 brutto wären ok.

Ich hatte nur für kurze Zeit das Anfängergehalt. Aber von meiner Freundin weiß ich - die arbeitet seit 6 Jahren in der Kanzlei - dass sie 1000 netto hat. Wieviel das brutto ist, weiß ich nicht.

Wo hast Du denn das Gespräch?

weiteren Kommentar laden
5

Hallo!

Habe gerade geschokt, die anderen Beiträge gelesen. Habe im Jahr 2003, als Berufsanfängerin bereits 1.700 EUR brutto verdient, allerdings in NRW.

Also für 1.000 EUR brutto würde ich in diesem Beruf definitiv nicht arbeiten gehen #kratz

Setz einfach mal höher an!!! Wünsche dir viel Glück und drücke die Daumen.

LG,
S.

6

#schmollJa ja ich würd auch lieber mehr verdienen. Aber man muss auch bedenken, dass ich mich im Osten bewerbe. Hier kann man froh sein, wenn man überhaupt arbeiten darf.

Na ja ich werd mich mal einfach auf meinen Bauch verlassen...

LG Mel

7

ich denke, das kann man so pauschal nicht sagen.

ich habe ein Jahr nach meiner Ausbildung bereits 2.300 Euro brutto verdient, das Jahr davor 1.400 Euro brutto als TZ-Angestellte (3/4-Stelle).

daher empfinde ich Dein Gehalt auch nicht als soooo hoch.

es geht doch darum, ob man etwas anderes findet oder nicht. ob man sich den Luxus erlauben kann, einen Job abzulehnen, weil man gerne mehr verdienen würde....

nach meinem Umzug in den Norden mußte ich auch Einkommenseinbußen von mehr als 500 Euro brutto hinnehmen. das ist eben regional verschieden.

LG von der fruchtbombe

Top Diskussionen anzeigen