Bin Alleinerziehende Mutter und verschuldet

Hallo,
kann mir wer weiterhelfen?Ich bin Alleinerziehende Mutter und habe noch Schulden ( altschulden).
Weiß eine was es für möglichkeiten gibt die ich beantragen kann? Zahle an die verschiedenen Gläubiger in Monatliche Raten von 10€ aber ich komm mit dem Geld zum leben einfach nicht über dir runde.


Lg. Claudia

1

hallo claudia,

such dir bitte eine schuldnerberatung,die können dir weiterhelfen.
AWO,verbraucherzentrale und wie sie nicht alle heißen.....
erkundige dich mal nach der privatinsolvenz.

lieben gruß #blume
lolloastra1

5

Ja das werde ich morgen gleich mal machen, denn an Privatinsollvenz hab ich auch schon dran gedacht.

2

Um welche Beträge handelt es sich im Einzelnen und an wie viele Gläubiger zahlst Du? Je nach Summe muss man sich halt darüber im Klaren sein, dass Raten von 10 Euro ein Tropfen auf dem heissen Stein sind, die nicht mal die monatlich anfallenden Zinsen abdecken. Hiesse also, dass Du in dem Fall praktisch "umsonst" bezahlst...es wird ja nicht weniger sondern läuft an. Trotzdem ist es natürlich gut, dass Du ÜBERHAUPT was bezahlst...denn ansonsten kann man (sofern noch nicht geschehen) das gerichtliche Mahnverfahren gegen Dich einleiten.

Schuldnerberatung ist erstmal eine gute Idee...PI kann m.W. erst ab einem gewissen Gesamtbetrag (also alle Schulden zusammengenommen) beantragt werden.

3

Das mit einem gewissen Gesamtbetrag stimmt nicht.;-)

Es ist egal ob du nun 3000 oder 10000 oder 50000euro scchulden hast.

lg Bienchen

4

Stimmt, Du hast recht...ich meine, mal irgendwo gelesen zu haben, dass das erst ab 7500 Euro bewilligt werden kann...aber die Information war wohl falsch.

Macht allerdings erst bei einem Betrag ÜBER 1500 Euro Sinn, da den Schuldner soviel schon das PI-Verfahren kostet...eben nachgeschaut...hoffe, das war noch aktuell.

weitere Kommentare laden
8

Hallo Claudia,

erhoffe Dir nicht zuviel von der Schuldnerberatung. Natürlich ist es ein guter erster Schritt, aber die Damen und Herren dort sind oft so überlastet, das es ohne dein Zutun oft im Sand verläuft - sicher nicht immer, aber...

Versuche vorab eine Liste zu erstellen (Schuldner, Summe, schuldig seit wann, Zinsaufstellungen, etc.), damit du einen genauen Überblick hast.

Die 10,- Euro - Zahlungen zeigen zwar deinen guten Willen, wenn du aber vorher keine Schuldfestschreibung einer bestimmten Summe mit den Gläubigern vereinbart hast, übersteigen wahrscheinlich die anfallenden Zinsen (die ja dann immer weiter laufen werden) den Abzahlungsbetrag bei weitem.

Wenn es Altschulden sind, ist es oft so, das die Firmen sich bis zu 50 % der Schuldenlast runterhandeln lassen, diese Summe wird dann festgeschrieben (das keine Zinsen mehr draufkommen) und den Betrag kannst du dann abstottern - besser noch in einem Einmalbetrag abgleichen (evtl. können deine Eltern, etc. dir dabei helfen).

Von Privatinsolvenz rate ich bei einem verhältnismäßig kl. Schuldenberg ab. Es klingt alles soooo einfach. Aber du bist dann für die nächsten mind. 7-8 Jahre deinem Inso-Verwalter ausgeliefert. Es wird veröffentlicht, dein Vermieter und dein Arbeitgeber werden darüber informiert. Oft gibt es Probs mit der Bank (dein Konto wird nach Eröffnung der Inso erstmal dichtgemach)... mach dich schlau - auch im I-Net.

Viel Glück
Sambina #blume

9

Dann werde ich mal versuchen mit den Gläubigern zu Tel um einen Vergleich zu fragen und den auf raten zu abbezahlen denn mit einen hab ich es vor paar Tagen gemacht und den kann ich abzahlen.
Meinst du ich soll nicht zur Schuldnerberatung gehen? Denn reden kann ich ja mit den Gläubigern auch selbst.

10

Der Gang zur Schuldnerberatung ist keine schlechte Sache - kann sehr informativ und hilfreich sein. Auch die Verhandlungen mit den Gläubigern läuft sicher besser, wenn die wissen, das du dich informiert hast und sie dich nicht so leicht über den Tisch ziehen können.

Ich wollte hier die Schu-Beratung keinesfalls in ein schlechtes Licht rücken, aber es gibt Menschen, die denken, sie gehen zur Beratung und alles wird - wie von Geisterhand - wieder gut.

Und dann gibt es die, die voreilig Privatinso anmelden und sich dann über die Konsequenzen wundern.

LG
Sambina #blume

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen