Kleine Umfrage! Wieviel Geld habt ihr zum leben mit 2 Kindern?

Guten Morgen zusammen,#freu

meine Frage steht ja schon oben.
Ich mache mir nur noch einen Kopf ob das Geld reicht usw. Mich belastet das finanzielle sehr.#schmoll
Mein Mann ist alleinverdiener zur Zeit. Kindert sind erst 2 und 4 Mon.
Also kann ich frühestens ab Januar 2008 arbeiten wenn leon in den Kiga geht.
Alle Versuche eine Putzstelle oder Mini Job zubekommen sind bis heute gescheitert.#kratz
Ich habe das Gefühl die Tatsache das ich kleine Kinder habe schreckt ab.:-(

Mein Mann verdient auch nicht so viel. Sond 1420 € netto
300 € Kindergeld, 168 € Wohngeld und bis August 2007 450 € Erziehungsgeld.
So klappt es auch super nur wenn das erziehungsgeld weg ist und der KIga dazu kommt weiß ich nicht wie es klappen soll?#schock


Wir zahlen zur Zeit 650 € Miete warm. Können noch 200 € im Monat sparen und haben ca. 200 € Taschengeld zusammen.
Das geht aber nur durch das erziehungsgeld.

Wie macht ihr das?? Mit einem mini Job usw.
Wer geht Teilzeit arbeiten und gibt seine Kinder zur Tagesmutter oder in die Kita?
was kostet euch das??? #kratz


Vielleicht mögtihr ja auch mal schreiben was ihr zum leben habt??#danke


Danke und lieben Gruss Sonja#sonne

1

"Mein Mann verdient auch nicht so viel. Sond 1420 € netto
300 € Kindergeld, 168 € Wohngeld und bis August 2007 450 € Erziehungsgeld. "


Da haben aber viele weniger und es geht auch.

Kümmer Dich einfach weiter, vom KiGa-Beitrag kann man übrigens ganz oder teilweise freigestellt werden, die Freigrenzen sind dort auch bedeutend höher als bei ALGII bzw. WoGeld. Einfach dann einen Antrag stellen.

2

Ja das ist aber nicht mehr so viel wenn wir kein Erziehungsgeld haben.


Oder willst du mir sagen wir haben viel Geld???

Habt ihr 2 Kinder???

3

Wäre in eurem Fall der Regelbetrag nicht die bessere Wahl des Erz-Geldbezuges gewesen als das Budget?

An sich finde ich (Erz-Geld mal abgezogen) die Einnahmen nicht als sonderlich wenig (wir kommen ca. auf das Selbe raus, ich gehe - gewollt- nicht arbeiten)

Sich allerdings 200 Euro mtl. "Taschengeld" zu gönnen ist dann natürlich schon wieder sehr luxuriös, das wäre wohl die erste Einsparung meinerseits.

Ansonsten führst du ein Haushaltsbuch? Wenn nicht dann fang damit an - sehr aufschlussreich wenn man sieht wo man alles Geld zum Fenster rausschmeißt. Wenn ihr nun in der Lage seid mtl. 200 Euro anzusparen habt ihr ja auch noch ein schönes Polster für die Zeit in der das Erz-Geld wegfällt und du noch nicht arbeiten kannst.

LG sissy

4

Hallo,

es gibt auch Putzstellen für Abends wenn dein Mann zuhause ist. Ich habe früher sogar meine Kinder mit zum Putzen genommen im Privathaushalt war kein Problem, ich hatte es direkt in meinen Anzeigen erwähnt.
Oder du versuchst ein Schlüsselobjekt zu Kriegen.Putzstellen bekommt man immer.
Gib mal eine Anzeige auf.

bibi

5

#kratz also ich finde jetzt 1900€ nicht gerade wenig zum leben mit 4personen ... momentan kommt ja noch wie geschrieben 450€ dazu an erziehungsgeld

also in meinem bekannten kreis gibt es sehr wenige leute, die an eurem monatlichen geldsatz heran kommen - ebenfalls vier personenhaushalte, da wir fast alle 2kinder haben #huepf

ich selbst bin ae mit zwei kindern und würde mich freuen nur annähernd soviel geld zu haben inkl. erzg. wie ihr ohne ;-)
(muss ja mit meinem satz auch die miete begleichen, den strom bezahlen und habe allgemeine fixkosten wie eine fam. mit zwei erwachsenen)

sicher kann ich dich schon verstehen das du dir gedanken über das "nachher" machst, aber ist es denn nicht so, dass man sich schon vor der schwangerschaft gedanken drüber macht ;-) so sollte es zumindest sein

naja nichts destotrotz hast du die möglichkeit dir noch einen kleinen nebenjob zu suchen, denn es ist eben immernoch einfacher trotz zweier kinder wenn ein lg vorhanden ist - das ist nun einmal tatsache

wünche dir trotzdem alles gute #klee

6

Wir sind 5 Personen Haushalt also 3 Kids wir haben.1000€ Netto verdient Papa,462 € kindergeld,300 Erziehungsgeld,ich werde jetzt teilzeit Arbeiten Abends Kellner für 5 € std.klar könnte Hartz beantragen möchte ich aber nicht weil ich Gesund bin und mein a...selber bewecken kann.

mfg fusselmama

7

Hallöchen!

Wir haben auch 2 kleine Kinder mit 4,5 Jahren und 15 Monaten.
Wir haben Wohnungsgeld beantragt,Kindergeldzuschuss und der Kiga wird derzeit noch vom Jugendamt übernommen. (wollen im August heiraten,vermute mal,dass das dann gestrichen wird)
Und ich habe im Finanzforum schon erzählt:
Ich führe ein Haushaltsbuch und halte mich sehr genau daran,seitdem geht es uns finanziell sehr viel besser.
Ich habe auch keine richtige Arbeit bis juni 2008,habe mich aber bei einem Privathaushalt zum Putzen beworben und bekomme dort 10 Euro die Stunde,einmal in der Woche. Außerdem trage ich in unserer Region die Wochenzeitung aus.
Es ist nicht viel,aber es hilft auch dazu und man merkt es am Monatsende.

Liebe Grüße
pssst77

Top Diskussionen anzeigen