uraltes Sparbuch

Hallo,

mein Vater hat sein altes Postbanksparbuch von 1965 wieder gefunden.

Guthaben 5 DM

Jetzt ging er bei uns zur ortsansässigen Poststelle und wollte die Zinsen nachtragen und auf Euro umschreiben lassen, da meinten die, das das Sparbuch nach soviel Jahren aufgelöst und guten Zwecken zugeführt wird...

Dürfen die das so einfach? Klar sinds nur 5 DM, aber wie ist die Rechtslage?


Danke und LG

Susanne

1

Hallo !

Also das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen .
Soweit ich weiß wird nach so vielen Jahren das Sparbuch bei der Bank eingeschickt und dort werden dann die Zinsen nachgetragen .

Dein Vater soll sich nicht veräppeln lasssen .

2



Ja eben das denk ich auch...die können doch das Geld oder bzw. das Sparbuch einfach auflösen...


Danke für deine Antwort...

LG

3

Nein das geht definitiv nicht . Warscheinlich hatte die gute Frau am Schalter keine Ahnung .
Nach so langer Zeit ist das Sparbuch zwar nicht mehr im Systhem , besteht aber weiterhin .
Das Sparbuch wird bei der Postbank eingeschickt und dann wird das alles Nachgetragen .

weitere Kommentare laden
8

Also im Gegensatz zu meinen Vorschreiben glaube ich schon, dass ein Sparkonto mit kleinstem Guthaben ohne Kontobewegung nach 30 Jahren verjährt sein könnte.

9

hallo!

..doch das ist so!!! ..wenn bei einem sparbuch, ich glaub 25 jahre nichts nachgetragen, einbezahlt oder abgehoben wird, geht das eigentum an die bank über.

..das wird dir sogar bei abschluß eines sparbuches gesagt.

lg
moni

10

Hallo !

Hä , nein das kann nicht sein . Wie schon geschrieben , das Sparbuch ist nach so vielen Jahren nicht mehr im Systhem , das stimmt , nur aufgelöst wird es nicht .
Und dann hätte man ja zumindest ein schreiben diesbezüglich bekommen müssen und das hat er ja nicht .
Das Guthaben ist und bleibt Eigentum des Spareers . Das wäre ja noch schöner wenn die das einfach Auflösen könnten .

11

Ach ja mir wurde das bei Abschluß noch nie gesagt , und im Antrag finde ich so eine Klausel auch nicht . Hab gerade noch mal nachgeschaut . Wenn dem so wäre müßte ja das zumindest im Antrag irgendwo stehen , oder nicht ?

weitere Kommentare laden
19

hallo,

sie dürfen es nicht! hab ein urteil dazu gefunden! druck es dir aus und halt es denen unter die nase!! der hinweis auf nen anwalt und ne klage verleiht dem urteil sicher noch nachdruck ;-)

http://www.afs-rechtsanwaelte.de/Pages/URTEILE136.HTM

20

da haben wir wohl das gleiche gepostet ;-)

21

jau... es gibt zwar vieles in deutschland, aber das konnte ich mir nun nicht vorstellen! zumal bei vertragsabschluss mir sowas zumindest nicht gesagt wurde! sicher kommt es auf die agb der bank an, aber grundsätzlich... und es gibt ja dieses urteil ;-)
wo kämen wir denn dahin!! lol


lg

weiteren Kommentar laden
23

Nein das ist nicht so - wir hatten das selbe Problem bei der Sparkasse #augen

EIn Brief vom Anwalt hatte ausgereicht dass wir Guthaben plus Zinsen gutgeschrieben bekamen.

LG sissy

24

Wir hatten vor einigen Jahren ähnliches erlebt. Mein Mann hatte ein Sparbuch von der Volksbank mit 10 oder 15 DM drauf. Wir sind dann extra in diesen Ort gefahren (war 40 km entfernt) und wollten uns das Geld auszahlen lassen. Da meinten die, das würde überprüft werden müssen und wir bekämen das Geld dann überwiesen. Ich sagte noch, dass ich aber das Sparbuch hinterher gerne als Erinnerung wiederhätte (da hat mein Mann nämlich schon als kleiner Steppke jeden Pfennig hingebracht) und man versicherte es mir. Es dauerte Wochen, bis mir mitgeteilt wurde, dass ich noch 45 Cent wiederbekäme, alles andere wäre für die Bearbeitungskosten verbraucht worden und das Sparbuch wäre auch schon entsorgt worden! Ich hätte echt kotzen können!

Ein zweites Sparbuch von der Kreissparkasse auf dem auch unter 10 DM drauf war, brachte ich zeitgleich zu dieser Kreissparkasse und dort wurde es binnen Minuten berechnet und inkl. Zinsen für 20 Jahre ausgezahlt. War kein großer Betrag, aber die buchten keine Bearbeitungsgebühren oder so ab!

Die Volksbank hat uns echt verarscht!

Top Diskussionen anzeigen