Sparen, sparen, sparen, aber nix aufm Konto.....

Hallo,

muss mich kurz mal ausheulen. Vielleicht gehts einigen anderen auch so.

Ich bin im Moment im Erziehungsurlaub, gehe aber 14 std. auf 400 € Basis arbeiten, so dass wir ungefähr mit Kigeld + Erziehungsgeld auf den gleichen Geldeingang kommen, wie vor unserem Kind. Aber wir kommen einfach nicht aufn grünen Zweig. Stets und ständig kommen wieder Rechnungen, geht das Auto kaputt, muss man was nachzahlen. Ich könnte echt kotzen.

Ich versuche wirklich immer etwas zu sparen und lege oft im Monat 100-200 € beiseite, aber kaum bin ich in der magischen 600€-Zone - schwupps, kommt ne Rechnung. und wieder ist alles weg. #heul Erst vorgestern - Nachzahlung Heizung 244 €#schock, heute Rechnung Rechtschutzversicherung 195€.

Ach mensch, ich führe schon ein Haushaltsbuch und bin der Meinung, dass für Lebensmittel (3Personen) 350€ nicht wirklich viel sind. Mein Mann und ich haben uns "sogar" Taschengeld eingeteilt. Alle zwei Wochen er 100€ (ist ja auch am Arbeiten;-)) und ich 75€. Uns brechen echt immer die Nebenkosten das Genick.

Gehts jemanden ähnlich und/oder habt ihr noch Spartipps. Bin wirklch über jeden Beitrag dankbar. Bin echt depremiert.

#danke

Melanie

1

Naja, immerhin kannst Du die Rechnungen durch Deine Ersparnisse dann zahlen und mußt nicht das Konto überziehen! Sieh das erst mal als Erfolg!

Sind die 350 Euro nur für Lebensmittel? Das fände ich relativ viel. Oder sind auch Waschpulver etc. etc. mit drin?

Wir genehmigen uns übrigens nur ein Taschengeld von 120 Euro im Monat pro Person.

2

Taschengeld?

Wenn ihr auf keinen Zweig kommt dann solltet ihr vielleicht das Geld nicht für euch so verwenden, ich frage mich was man jeden Monat mit 200€ macht????
#gruebel

Wir kaufen etwas wenn wir es brauchen, manchen Monat mehr und anderen Monat gar nicht.

Gruß Bianca

3

Hi!

Na das ihr die Rechnungen zahlen könnt, ist ja schon ein Erfolg. Aber warum zahlst du soviel Rechtsschutzversicherung??? Ist das der Jahresbeitrag??? Wenn ja, mach das doch monatlich. Oder lass mal eure ganzen Versicherungen prüfen. Wir haben das auch gemacht und sparen im Jahr jetzt doch tatsächlich 280 Euro.

350 Euro für Lebensmittel inkl. Waschmittel usw.??? Dann ist es wenig, denn sieh doch mal, was Lebensmittel heute kosten. Jedesmal wenn ich vorm Regal stehe, bleibt mir echt die Luft weg bei den Preisen....

Ich führe selbst Haushaltsbuch und wir hatten jetzt auch was Unverhofftes mit unsere Katze: Tierarztrechnung war 50 Euro. Dann ist unser Auto kaputt, was Gott sei Dank mein Bruder demnächst fertigmacht (ist KFZ-Meister, wohnt aber 240 km weit weg).
Ich kenne das jeden Monat. Mal außer der Reihe was machen ist nicht wegen geht nicht.

Wo könnt ihr noch sparen??? Wo kauft ihr ein??? Aldi, Lidl oder wo???

LG

Diana#sonne

4

Hallo,

ja die Rechtschutz ist die Jahresrechnung.

Zum Einkaufen: Ja da ist immer alles mitbei, von Windeln bis zum Käse und Waschpulver. Kaufen eigentlich immer bei Lidl manchmal auch bei Aldi ein. Frischfleisch hol ich manchmal aber eher selten dann von Kaisers.

WEgen dem TAschengeld: Mein Mann arbeitet im Schichtdienst und holt sich öfters was zu essen unterwegs. Mit seinem Taschengeld ist er sparsamer als wenn er öfters aufs Konto zurückgreifen würde (haben wir alles schon ausprobiert) Immer Brote essen will er auch nicht(teilweise verstehe ich das auch) - nun da ist er etwas eigen. Vom Taschengeld werden unsere "Luxusgüter" angeschafft, z.B. ne neue CD, anziehsachen, Frisör, weggehen, Bus etc. Ich hol auch öfters was für unsere Kleine von meinem TG.

Ansonsten haben wir ganz normale Kosten, Miete, Telefon, Handy, Autoversicherung, Fitness, priv. Rentenversicherung, GEwerkschaft, GEZ, Strom und leider,leider,leider immer noch einen Kredit fürs Auto (gott sei dank - nur noch 1,5 Jahre) Der haut immer mächtig rein mit 322€, aber nun ist er ja da und auch bald wieder weg (Dann nie wieder was auf Finanzierung).

Naja, es kommen auch wieder bessere Zeiten (spätestens wenn Kredit weg ist). Es ist halt im Moment etwas depremierend.

Gruß
Melanie

5

Hallo Melanie,

also ich finde 350 Euro im Monat für 3 Personen echt wenig. Wir brauchen zu zweit ca. 1000,- Euro im Monat für alles. Ich finde nur euer Taschengeld recht viel. Wenn man sparen muss muss man das halt auch bei solchen Luxusgütern wie du sie beschreibst. Du sagst, dein Mann geht außerhalb essen weil er Schichtdienst hat. Ist ja auch völlig in Ordnung. Ich esse auch fast jeden Mittag was von der Frittenbude oder vom italienischen Imbiss. Jedes "Gericht" kostet da so zwischen 3-6 Euro. Das wären dann im Monat höchstens 120 Euro und er hätte jeden Monat das teuerste gegessen. Da frag ich mich jetzt, wofür die restlichen 80 Euro drauf gehen. Du schreibst auch Frisör. Aber ich muss nicht alle zwei Wochen zum Frisör. Und wenn ich kein Geld hab schon mal gar nicht. Zur Versicherung: den Tipp, sie monatlich zu zahlen find ich überhaupt nicht gut. Schließlich wird sie dann teurer! Lass es bei der jährlichen Zahlung. Du weißt doch aber im Normalfall vorher, dass so eine Rechnung im Laufe des Jahres kommen wird und kannst dich darauf vorbereiten. Ich an deiner Stelle würde mir eine Aufstellung machen von allen Rechnungen die so übers Jahr anfallen. Wir bezahlen alle Versicherungen jährlich, also Rentenversicherung, Autoversicherung, Haftpflicht, Rechtschutz, Hausrat. Ich dachte immer, naja, das kommt dann halt mal und ich spar das ganze Jahr dafür. Hab mir dann ausgerechnet welche Summe alles zusammen ausmacht, den Betrag durch 12 geteilt und ich weiß wieviel ich jeden Monat auf Seite legen muss damit das dann auf´s Jahr gesehen passt. Bei uns sind es rund 200 Euro.

LG Regina

6

Hi,

bei dir bin ich mir grad nicht sicher, ob du rechnen kannst.....

Du findest das Taschengeld viel, aber wenn ich berechne, dass die 3!! jeden Monat 350 € + 200 € er und 150 € sie ausgeben, dann ist es immer noch VIEL weniger, als ihr 2 ausgebt.

Wofür z.B. gebt ihr 1000 € im Monat für Lebensmittel aus #schock? Bei euch ist nämlich scheinbar das, was die anderen vom Taschengeld zahlen, schon mit drin. Sonst kommt man doch nicht auf solche Summen, oder #kratz?

Rätselnde Grüße, Nicole

7

Hallo

also es geht ja darum, dass sie sparen will. Und wenn man sparen muss, dann muss man halt bei Sachen anfangen, die nicht unbedingt notwenig sind wie z. B. der Frisör der vom Taschengeld bezahlt wird. Natürlich geben sie zu dritt weniger aus als wir zu zweit. Aber darum geht es doch gar nicht. Im Moment ist es bei uns nun mal so, dass wir beide arbeiten und ganz gut verdienen. Dadurch können wir auch mehr ausgeben ohne dass es gleich weh tut. Wir gehen öfter essen, das ist da mit drin. Ist meiner Meinung nach ok. Nur wenn man sparen muss, kann man das halt nicht mehr machen. Ich hab ja auch geschrieben, dass diese 350 Euro wenig sind wenn sie damit klar kommen im Monat. Was ich halt nur viel finde, sind für ihn 200 Euro und für sie 150 die quasi auf den Kopf gehauen werden. Wenn ich sparen muss und es mir nicht leisten kann, muss ich halt an diesen Sachen sparen. Ist meine Meinung. Ansonsten gibt es bei ihnen ja auch gar kein "sparpotenzial"

LG Regina

8

hallo,

welche regulären rechnungen kommen, weiss man ja:

-dass die rechtsschutzversicherung zb immer anfang dezember den jahresbeitrag haben will, oder die gez alle 3 monate, oder dass alle 2 monate der abschlag für strom fällig ist.

deswegen diese nicht monatlich zu zahlenden kosten ehrlich(!) addieren, durch 12 teilen und den betrag jeden monat beiseite legen.

was nachzahlungen angeht: ca. 5-15 % der rechnung für heizung/strom werden vom versorger durch die endrechnung in rechnung gestellt, die kalkulieren das auch vorher so... nur 85 % (ca.) sind abschlagszahlungen. deswegen: von vorneherein einen um ca. 10 % höheren abschlag zahlen, dann bekommt man am jahresende keine hohe rechnung. evtl bekommt man sogar was wieder.

wem das zu heikel ist: alle 3 monate zählerstände selbst ablesen und den abschlag dementsprechend anpassen lassen.

eure luxusgüter heissen übrigens: handy (braucht fast keiner, man hat sich lediglich dran gewöhnt), fitness studio und eben dieses unterwegs-was-zu-essen-kaufen.

Luise

9

Hallo Melanie,

leider kann ich Dir keinen Tip geben aber uns geht es genauso.

Es ist wie verhext im Moment#augen.


LG
Curly

Top Diskussionen anzeigen