Babyplanung trotz befristeter Stelle? Was meint ihr?

Hi ihr Lieben,

ich habe gerade einen neuen super Job bekommen und der Vertrag ist zunächst bis Dezember 2008 befristet.
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen ab dem Sommer 07 mit der #baby Planung zu beginnen, obwohl dies mein Traumjob ist und ich eine evtl. Weiterbeschäftigung damit evtl. gefährden würde.

Aber auf ein Kind möchte ich auch nicht verzichten und man wird nicht jünger :-) Falls! ich also im Sommer 07 #schwanger werden sollte, würde das Kind ca. im Frühjahr/Sommer 08 geboren werden.

Meint ihr das ist zu riskant wg. der Weiterbeschäftigung? Sollte ich lieber warten bis der Vertrag evtl. in 2 Jahren verlängert wird?
Falls er allerdings nicht verlängert wird, müsste ich 2009 wieder einen neuen Job suchen und beginnen und dann gleich schwanger werden ist auch nicht so toll und somit würde es sich ewig weiter hinziehen...#gruebel

Ich wollte nur mal eure Meinung hören, was ihr in meiner Situation machen würdet (sorry ist jetzt etwas lang geworden).

Liebe Grüße,
Maja

1

Ich kann Dir nur sagen wie ich mich entschieden habe.
Ich habe 3 Jahre Erziehungsurlaubs-Vertretung gemacht und hatte auch ein Unbefristeten Vertrag. Habe diese 3 Jahre augehalten und mit der #baby-Planung gewartet. Jetzt habe ich ein unbefristeten Vertag bekommen und wir sind dabei zu Üben. :-)
Ich denke in der heutigen Zeit kann man froh sein wenn man ein Job hat. Wenn es auch noch ein Traumjob ist würde ich viellecht nachhorchen ob man mit einem unbefristeter Vertrag in 1-em Jahr überhaupt rechnen kann. Wenn nicht würde ich Sommer anfangen zu üben.

2

Hi,

vielen Dank für deine Antwort. Ich denke, dass ich in Deiner Situation auch abgewartet hätte, wenn ich etwas jünger wäre würd ich das auch auf jeden Fall machen. Wenn ich nun jedoch bis 2009 warte, dann bin ich schon 32 Jahre alt und man weiß ja auch nicht ob es direkt klappt :-(
Trotzdem vielen Dank für die Schilderung Deiner Situation...

4

genau, dass wollte ich auch sagen. Die altersvoraussetzung ist doch etwa anderes.

also ich bin in einer ähnlichen Situation. Und wir haben entschieden trotzdem zu üben. Vor allem man weisst nie wie lange es dauert. Wir üben schon seit ein paar monaten und es hat leider noch nicht geklappt. Eine bekannte von mir hat auch ganz brav abgewartet bis sie ihre ausbildung fertig hatte und dann unbefristeten vertrag gekriegt hat. Erst dann hat sie mit der babyplannung angefangen und es hat fast 5 jahre gedauert bis sie ein kind gekriegt hat #kratz

Deswegen glaube ich, wenn ihr nur mit dem geld von deinem Mann zurecht kommt, dann sollt ihr wagen. Man weisst ja nie, vielleicht werden sie dich trotzdem weiterhin behalten wollen

LG

3

Hi!

Wir waren etwas verrückter. Mein Freund und ich wurden nach der Ausbildung beide nicht übernommen #schmoll. Jedenfalls haben wir uns während der Arbeitslosigkeit für ein Baby entschieden und es hat auch gleich geklappt (ich weiß, wie kann man nur #bla).

Jedenfalls hat mein Freund kurz drauf nen Job bekommen und ich nen Monat später, OBWOHL mein Chef wusste, dass ich scwanger bin. War für eine, die noch in Elternzeit war zu dem Zeitpunkt. Jetzt ist sie wieder da und ich bin in Elternzeit. Hatte einen unbefristeten Vertrag bekommen, so dass ich dann gleich wieder anfangen kann :-)

LG

5

ich hätte es getan! lieber in einem befristeten Arbeitsverhältnis ein Kind bekommen als ohne überhaupt eine Arbeit.
Alles Gute und viel Glück schon mal:-)

6

Hallo,

also ich würde die Befristung abwarten, also erst nach Dez 2008 einer Schwangerschaft freien Lauf lassen (bloß nicht denken, es kann ja dauern mit dem schwanger werden und früher anfangen ... das geht oft schief). Und wenn du dann die unbefristete Stelle hast (sofern du sie bekommst), dann loslegen.

So habe ich es auch gemacht. Aber wir legen erst in ein paar Jahren los ;-)

gruß

7

Hallo,
wenn ich allerdings im Dez 2008 keine unbefristete Stelle bekomme dann bin ich wieder in der gleichen Situation wie jetzt :-( nur bereits mind. 32 J. bis ich ein Kind bekommen würde.
Alles nicht so einfach....#gruebel

8

Mal ehrlich: 32 ist heutzutage doch kein schlechtes Alter mehr fürs Kinderkriegen. Das war früher so. Aber heute ist die Medizin viel weiter und auch der Körper der Frau hat sich dem Lauf der Zeit angepasst.

Eine Garantie auf ein komplett gesundes Kind hast du nie. Und die magische Grenze wegen Behinderung etc. (was du wohl meinst??) ist 35, aber viele Ärzte sagen es jetzt schon erst ab 40 (habe auf der Frauenklinik gearbeitet).

Gruß,
Bianca

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen