Rauchen im Büro

Hi Leute,

arbeite seit ein paar Monaten in einer neuen Firma, mein Problem ist, dass ich in der Abteilung die einzige Nichtraucherin bin, d.h. alle qualmen mich voll. Wenn ich dann das Fenster aufmache, damit der Qualm nach draußen zieht, heißt es sofort "Ach, schon wieder das Fenster aufgerissen, das ist voll kalt" oder "es zieht" oder es wird sofort wieder geschlossen. Habe dank des Qualm langsam kaum noch Stimme und totale Kopfschmerzen.

Langsam glaube ich, ich sollte kündigen, aber was dann?!

Was würdet ihr tun?! Möchte mich auch nicht mit der ganzen Abteilung anlegen....

1

also erlich ich würde mich mit allen an einen tisch setzen und sagen das es echt nicht zum aushalten ist und wenn die sich quer stellen dann zum personalchef gehn und dem das problem schildern.
warum solltest du kündigen?
es ist eher schlimm das rauchen bei euch im büro erlaubt wird. also bei allen büros wo ich kenne gehn die raucher raus .soweit kommt es noch das wir nichtraucher am arbeitsplatz den scheiß qualm abbekommen.

mir wäre meine gesundheit wichitger und mein arbeitsplatz das ich mir das gefallen lassen würde bzw kündigen würde.

2

Naja, wenn du die einzige Nichtraucherin und noch dazu die Neue bist, wirst du dich wohl anrangieren müssen.

Kann mir nicht vorstellen, dass dein Chef der kompletten Abteilung as rauchen verbietet, nur um dir einen Gefallen zu tun.

Und wenn du dich querstellst, werden deine Kollegen sicher Mittel und Wege finden, dich zu einer Kündigung zu "überzeugen". Ich denke, du kannst dir vorstellen, was ich meine#gruebel.

Daher ist es für dich evtl. die beste Lösung, du hälst noch so lange durch, bis du eine neue Stelle gefunden hast. Denn bevor du nix anderes hast, wäre es nicht so clever zu gehen, denke ich.

Liebe Grüße, Nicole (ich war auch mal so ein gedankenloser Raucher. Tut mir imer noch leid, dass ich meine Nichtrauchenden Kollegen so eingenebelt habe! SORRY!)

3

Das ist ein Irrtum: Wenn nur EIN EINZIGER Mitarbeiter auf dem ihm gesetzlich zustehenden Nichtraucherschutz besteht, muss der Chef das Rauchen in ALLEN von diesem Mitarbeiter betretenen Bereichen verbieten!

Das ist kein "Gefallen" sondern gesetzlich vorgeschrieben!

4

Das mag ja sein. Aber ICH würde da nicht mehr arbeiten wollen! Hab dazu ja was geschrieben. Oder hast du noch nie was von Mobbing gehört?????

Wie würde es DIR denn gefallen, wenn ne Neue dahinkommt und gegen Dinge rebelliert, die schon seit Jahren in der Firma USUS sind?

weitere Kommentare laden
6

Hallo Fancy,
les dich mal da durch und drucke deinem Chef Auszüge davon aus.
http://www.nichtraucherschutz.de/nichtraucher-schutz/nichtraucherschutz/nichtraucherschutz_am_arbeitsplatz.html

Könnte ihn spontan von einem Rauchverbot überzeugen.
Nach Arbeitsstättenverordnung hast du ein Recht auf einen rauchfreien Arbeitsplatz. Vielleicht kannst du ja ein Einzelbüro bekommen?
Wenn ich aus der Probezeit wäre, würde ich an deiner Stelle tun, was ich vor vielen Jahren tat: Ich sorgte dafür, dass unser großes Büro rauchfrei wurde. Damals murrten zwar einige, andere fanden es gut. Heute sind wir fast nur nur Nichtraucher, auf unsere alten Tage...Der Rest muss halt raus.
Liebe Grüße
Mariella

Top Diskussionen anzeigen