Unfall...wer kennt sich aus mit Restwert, Wiederbeschaffungswert usw.?

Hallo,
wir hatten einen Unfall mit unserem Auto. Keiner wurde verletzt, aber es ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.
Restwert: 1000€
Wiederbeschaffungswert: 2800€
Schadenswert: 4000€
Was bekommen wir denn nun von der Vericherung? Sollten wir das Auto selbst verkaufen oder es dem Händler/ der gegenseitigen Versicherung überlassen? Wie bekommt man da am meisten Geld raus?
Außerdem haben wir wohl Anspruch auf einen Mietwagen, aber da die Arbeitsstelle gut mit dem Zug erreichbar ist, haben wir keinen Mietwagen genommen. Kriegen wir das Geld trotzdem, das der Mietwagen die Versicherung gekostet hätte? #kratz

1

Von der Versicherung bekommt ihr normalerweise den Wiederbeschaffungswert minus den Restwert also 1800 €. Ihr müsstet euch dann jemanden suchen, mehr als 1000 € für den Wagen zu bekommen.
Wenn ihr keinen Mietwagen nehmt, bekommt ihr statt dessen einen Nutzungsausfall, der leider geringer ist, als die tatsächlichen Mietwagenkosten. Die Höhe der Pauschale richtet sich nach der Größe eures Autos. Ihr könnt der Versicherung auch pauschal Porto- und Telefonkosten in Höhe von 25 € in Rechnung stellen.

2

Hallo,

Ihr habt Anspruch auf Wiederbeschaffungswert abzüglich den Restwert.

Ihr könnt entscheiden, ob Ihr das Auto selbst verkaufen wollt (wenn Ihr ein höheres Angebot als den Restwert habt) oder es der Versicherung zur Verfügung stellt; im letzteren Fall bekommt Ihr dann den vollen Wiederbeschaffungswert erstattet.

Weiterhin habt Ihr Anspruch auf Nutzungsentschädigung für die Dauer, die für die Ersatzbeschaffung erforderlich ist (wird in der Regel vom Sachverständigen festgesetzt). Die Nutzungsausfallentschädigung ist aber deutlich niedriger als die Mietwagenkosten und wird nur gezahlt, wenn Ihr tatsächlich auch ein Ersatzfahrzeug anschafft.

VG
Susi

Top Diskussionen anzeigen