jährl. Steuerfreibetrag?

wie hoch ist dieser? Ich wollte gerade den "nettolohnrechner" ausprobieren und bin gleich an diesem Punkt hängengeblieben.

1

der ist jährlich zu beantragen beim finanzamt und keine "grundsätzliche" angelegenheit.

2

und was gibt man dann in den nettorechner ein wenn man nicht weiß was das Finanzamt als Freibetrag wählt?

3

Hast du den Freibetrag denn beantragt? Wenn du ihn nicht beantragt hast, bekommst du eh keinen und musst das frei lassen. Ebenso, so lange bis du ihn beantragt hast und gewährt bekommen hast. Den bekommt man nur unter bestimmten Voraussetzungen nach Beantragung.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen