Was gebt Ihr für Lebensmittel aus?

Hallo, ich bin keine Ahnung, ob ich hier richtig bin :-D

Aber es geht ja um das finanzielle :-D :-D

Mich würde mal interessieren, was Ihr so für Lebensmittel ausgebt und mit wieviel Personen. Ich weiß nämlich nicht, ob das bei uns viel oder wenig ist.
Wir zahlen zu zweit ca. 350-400 Euro/mtl. für Lebensmittel, Telefon, Ausgehen und Geschenke.
Sicherlich kann man das einschränken - aber wie spart Ihr so?
Es ist jetzt keine akute Notsituation, aber es würde mich schlicht mal interessieren.

Gespannte Grüße, Meaculpa

1

Oh wir sind auch zu zweit und geben viel mehr aus was mir leider erst jetzt bewusst wurde.
Ca.150€ für Lebensmittel
ca.100€ für Telefon
ca.200€ für Auswärts Essen gehen, Kino, Disco
ca.150€ für Klamotten und div.
Grob geschätzt!! Mal mehr mal weniger. Und dann kommen da noch die ganzen Versicherungen usw. Oh man Ohne ein Gehalt wären wir ganz schön arm dran!!
Echt hammer!!

2

Neeenee...Ihr gebt nicht mehr aus :-)
Klamotten habe ich nicht mit einberechnet ;-)
Bei uns ist der Lebensmittelposten höher, dafür das Ausgehen niedriger. Ich schätze mal, 250 Euro für Lebensmittel und ca. 50 Euro für Ausgehen (wir sind Couch-Potatoes :-D !). Dann 50 Euro Telefon.

Hmmm...was eßt Ihr denn so, wenn Ihr nur 150 Euro für Lebensmittel ausgebt?! #gruebel

17

Ihr gebt nur 150 Euro für Lebensmittel im Monat aus ?
Wow !
Das würde ich auch mal können.

LEG
Peffi

3

Wir sind zu Dritt und geben 300 € für Lebensmittel, Getränke, Zeitschriften, Hygienartikel aus.

Mit allem drum und dran auch Miete usw. brauchen wir 1200 € im Monat.

4

Hallo,
ich kapier das einfach nicht, wie Ihr mit so wenig Geld hinkommt. Ich wäre üüüübeglücklich, wenn ich mit 300 Euro im Monat auskäme. Wir sind auch zu Dritt (3x in der Woche zu viert); ich brauche im Monat an Lebensmittel und mal ein kleines Geschenk um die 600 Euro - mindestens. Wir trinken das günstige Mineralwasser, ich backe mein Brot selbst, kaufe preisbewußt im Supermarkt, allerdings viele Light- und auch mal Bio-Produkte, die etwas teurer sind. Aber allein das Obst und das Gemüse ist ja schon so irre teuer. Wenn es Dir nicht zuviel Mühe macht, dann schreib doch bitte mal auf, was Du für Deine Familie kochst (Frühstück, Mittag-Abendessen und Pausenbrot). Ich bin absolut lernfähig, weil ich unbedingt von den hohen Verbrauchskosten runterkommen muss.
Liebe Grüße
Linda

8

Wir gehen nur 1x im Monat einkaufen. Nur frisches Gemüse und Obst wird noch zwischendurch gekauft, wenn es benötigt wird, aber schon vorher auf einem Extra-Zettel notiert. Ich mache immer einen Finanzplan, einen Monatsessensplan und einen Monatseinkaufszettel.
Einkaufen gehen wir eigentlich jeden Monat in folgenden Läden:
Penny, Plus, Aldi, Real, Lidl, dm, Marktkauf, Bauernmarkt, Wochenmarkt, Getränkeladen. Im Supermarkt kaufen wir keine Getränke, nur im Getränkeladen, wir haben da einen günstigen der 20 km entfernt in der nächsten Stadt liegt, da gehen wir dann auch gleich immer zu Plus, Penny, Aldi, Lidl und dm.
Getränke kaufen wir immer Punica, diverse Fruchtsäfte, Limo Light, Apfelschorle, Lemon, Wasser: Brohler.
Eistee mache ich immer selber.
Wir schauen jetzt nicht auf Marken. Es gibt Sachen die teurer sind und besser schmecken, aber es gibt auch billige Sachen die besser schmecken als teurere. Wir haben mittlerweile raus, was man kaufen kann und wo.
Wir backen auch selber Brot.
Wegen der Arbeitszeiten meines Mannes koche ich Mittags für meine kleine Tochter warm und Abends dann nochmal für mich und meinen Mann.
Morgens bekommt mein Mann immer Brötchen oder Brot (selbstgebacken) + Aufschnitt, ab und an auch mal Wurst oder Frikadelle oder eine Suppe. Ich frühstücke mit unserer Tochter später. Sie bekommt ein Butterbrot und ich entweder auch oder aber mal einen Joghurt oder Müsli.
Mittags koche ich für meine Maus ganz normal eine kleine Portion. Abends isst sie Brot, Joghurt, Obst, Schmelzflocken mit Obst, je nachdem wo rauf sie Hunger hat.
Ich selber esse Mittags meistens Obst, Gemüse, Brot, Joghurt, je nachdem worauf ich Hunger habe oder ich hol was aus dem Gefrierfach und mach es mir warm. Habe meistens Reste eingefroren.
Abends koche ich dann für meinen Mann und mich ganz normal.
Der Essensplan ist abwechslungsreich. Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Nudeln, Reis... alles ist vorhanden.

So sieht dann z. B. ein Monatsessensplan aus bei uns:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=44&id=624206#4013778

weitere Kommentare laden
5

Puh, gute Frage.

Hier meine monatl. Ausgaben *schluck*
Lebensmittel: ca. 200 €
Miete: 480 €
Arcor ca. 50 €
Versicherungen und Fonds ca. 400 €
Strom: 33 €
VAG (Monatskarte) 76 €
Diverses ca. 100 €

Aber es schwankt.

Gruß
Melli und ihr leerer Geldbeutel

6

Zu 4. so in etwa 400 Euro pro Monat.

7

Hallo,wir sind zu fünft im Haushalt,meine zwei grossen 18,21 zähle ich schon zu Erwachsenen.Wir brauchen zum Leben ungefähr 800-900 Euro, da ist alles dabei ,Lebensmittel 350-400 Euro,Tanken 100 Euro ,Weggehen,Kleidung usw300 Euro und mit den Fixkosten liegen wir bei 2000 Euro zusammen.Ganz schön viel Geld,wenn wir unser Kredit abbezahlt haben von 500 Euro dann gehts uns finanziel besser,also noch 6 Jahre durchhalten.

Gruss Note

10

Hm Hm Hm...

Das schwankt ja doch ganz schön #kratz

Aber irgendwie kommt es mir schon recht viel vor, was wir so ausgeben. #augen Eben waren wir nochmal Kleinigkeiten holen - 29 Euro weg...da war ein wenig Aufschnitt dabei (abgepackt), Milch, Süßes #schein , Brot...
Dabei kommen mir die Einzelpreise im Laden gar nicht so arg vor. Aber wenn ich in meinen Korb schaue, dann denke ich "damit kommen wir nichtmal das Wochenende mit rum" #gruebel

11

Hallo Meaculpa,

ich führe seit letztem Monat Haushaltsbuch und wir haben im Oktober 470,17€ für Lebensmittel ausgegeben#hicks.

Sind aber auch gerade dabei es einzuschränken.

LG
Curly (übrigens wir sind noch zu dritt)

14

Hallo,

mir bleiben nach abzug aller fixkosten leider im moment nur 380 € für 1 erwachsener & 1 Kind.
Mein Freund verpflegt sich selber, da er beruflich sogut wie nur unterwegs ist!

Diese 380€ müßen reichen für Essen, Kleidung, Spielzeug, Benzin, alles eben...

Ich denke der größte Geld-sauger ist ds unterwegs essen. Ich hab heute mit meiner Tochter bei Mc Donalds gefrühstückt und danach dachte ich mir auch, mußte das jetzt sein, zuhause währe auch alles da gewesen. Aber man will ja seinem Kind auch mal eine Freude machen.
Auch das mal kurz beim Bäcker anhalten, Kuchen für Bekannte mitbringen usw, Kindergarten Frühstück vom Bäckerusw...ds macht sich alles bemerkbar. Ich will versuchen konsequent nur noch zuhause zu essen und dafür einmal im Monat Essen gehen, so richtig gemütlich.

Wir trinken:
ich Pepsi Light, meine Tochter Apfelschorle usw....wir brauchen vieel Milch!
Frühstücken tun wir auch recht gut: Vollkornbrötchen vom Bäcker, Ei, Schinken, Käse, Marmelade usw...evtl. ist das auch zu üppig!
Mittag: Normal.
Abends: Kalt & Milch/Kakao

Am Wochenende wenn wir mal was unternehmen wollen gehen mit Benzin, Eintritt usw auch mal 20 € drauf.

Am Monatsende ist nix mit Sparen.

Liebe Grüße!

16

hi,

ich denke wir geben ~ 500€ dafür aus #schock.
also immer 90€ telekom, 10€ aol, min. 300€ lebensmittel, dann noch geschenke die man ja nicht jeden monat gleich kauft, aber so durchschnittlich 20 € denke ich und mal essen gehen dazu.
was ist mit hygieneartikeln? da denke ich mit pampers liegen wir so bei 60 €.
rechnest du hobbies auch schon mit? die kommen bei uns auch nochmal extra...
aber da wir nie was über haben am monatsende, sollten wir auch bald mal anfangen zu sparen #hicks

lg alex

Top Diskussionen anzeigen