Fragen zu Gewerbe anmelden

Wer kennt sich damit ein wenig aus und kann mir helfen?
Und zwar wollte ich "Wunder reinigungs Tücher":-D nebenbei als kleine aufbesserung der Haushaltskasse verkaufen in so art Tupperpartys. Dafür müsste ich dann aber ein Gewerbe anmelden. Meine Fragen jetzt:
Bekommen wir dann das Wohngeld gekürzt ? Hätte dadurch ja kein festes einkommen wäre halt mal so und mal so.
Muß ich mich dann Privat Versichern?
Vielleicht hat jemand Ahnung und kann mir sagen was man alles beachten muss?

schonmal #danke

LG Sandra

1

Hallo,

ich kann dir da leider auch nicht genau helfen.

Ich hoffe du bist nicht bös das ich hier in deinem Posting auch eine Frage stelle. Das spart platz ;-)


Ich möchte einen Bügelservice anbieten wo ich mich auch selbstständig mach muss.

Ich werde so max. 500,- (aber maximal) verdienen. Muss ich mich davon auch selbst versichern? Oder kann ich weiter über meinen Mann versichert sein?


Lohnt sich ja sonst auch nicht wenn man sich selbst versichern muss.

LG und #danke
sandra

4

Hallo Sandra,

wie ich eben bereits in meinem Posting schrieb, als Familienmitglied darf man max. 345 (oder 349 weiss es nicht mehr so genau) im Jahresdurchschnitt monatlich dazuverdienen, wenn es darüber liegt wirst Du um eine private Versicherung nicht rum kommen.


Gruß alka

2

Du musst jedesmal wenn du dann Einkommen hast, es der Wohngeldstelle mitteilen, die rechnen das dann aus, um wieviel gekürzt wird. Auch unregelmäßige Einnahmen, werden natürlich berücksichtigt.

3

Hallo Sandra,

ob es zur Wohngeldkürzung kommt, liegt an Deinem tatsächlichen Einkommen (bei mir gab es da einen kleinen Spielraum, kannst Du aber auf der Wohngeldstelle nachfragen)aus Deinem Kleingewerbe (bei Anmeldung beachten). Ich gehe davon aus, dass Du bei Deinem Mann als Familienmitglied versichert bist, da darfst Du 345 (oder 349) Euro brutto!!!! im Jahresdurchschnitt monatlich dazuverdienen ohne dass Du Dich privat versichern musst. Und beachten musst Du, dass Du "jede kleinste Rechnung" (z.Bsp. Portoquittung von der Post) aufhebst, kannst Du dann von der Steuer absetzen.


Gruß alka

Top Diskussionen anzeigen