vergleichbarer Arbeitsplatz

Hallo ich habe ein Problem. Am 1.12. endet meine Elternzeit. Im Personalgespräch hat meine Chefin mir eine Stelle zugeteilt, die hauptsächlich Spätdienst (bis 21 Uhr) fordert.
Vor dem Mutterschutz hatte ich eine Stelle, bei der ich bis höchstens 18.00 Uhr arbeiten musste. Da es mir nicht möglich ist mit 2 Kindern und einem arbeitenden Mann die neue Stelle anzunehmen, brodelt es jetzt natürlich gewaltig zwischen mir und meinem Arbeitgeber, der nicht bereit ist, mir eine andere Stelle anzubieten, obwohl das möglich wäre.

Nun meine Frage was beinhaltet die Aussage "vergleichbarer Arbeitsplatz?" kann ich von meiner Chefin verlangen, dass sie mir einen angemessenen Arbeitsplatz mit Zeiten bis höchsten 18.00 Uhr anbietet, oder muss ich den anderen annehmen, um nicht als Arbeitsverweigerer dazustehen und eine Kündigung zu riskieren?

Gruß Anne

1

Ein vergleichbarer Arbeitsplatz ergibt sich aus dem Aufgabengebiet dass in deinem Arbeitsvertrag festgelegt wurde. Die Zeiten kann insofern dass betrieblich Möglich ist dein AG selbst bestimmen, auf Zeiten hast du keinen Anspruch. Zur Not bliebe dir nur die Kündigung.

LG sissy

2

Ich würde da nicht klein beigeben.

Klär das mit Hilfe einer Anwältin. So ein Beratungsgespräch ist nie verkehrt und kostet ca. 200 Euro. Dann weißt Du woran Du bist.

Wieviele Mitarbeiter sind dort festangestellt?

Gruß

Manavgat

3

Hallo Anne,

kann dir in dem Fall leider nicht sagen, ob es ein vergleichbarer Arbeitsplatz ist, wenn es die gleiche Tätigkeit ist, aber eben im Spätdienst.

Da ist wohl entscheidend, was in deinem alten Arbeitsvertrag steht. Ist die Arbeitszeit darin irgendwie geregelt gewesen?

Es sieht so aus, als würde es dein Arbeitgeber darauf anlegenen, dass du kündigst.
Falls sich keine Lösung mit ihm findet, würde ich rechtliche Hilfe suchen, dann kannst du wenoigstens noch eine Abfindung rausschlagen, wenn es nichts anderes möglich ist.
Wenn eine andere Stelle möglich wäre, dann kann man vielleicht noch was machen.

Gruß
Angela

4

ich habe eher das gefühl, dass sie mir einfach nichts anderes anbieten möchte, ich habe gleich nach dem gespräch den Betriebrat eingeschaltet und auch mehrere stellen in unserem unternehmen gefunden, die von mir geleistet werden könnten, aber sie bleibt einfach stur.

5

Schalte eine Anwältin ein.

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen