Kennt wer LR Health and Beauty?

Hallo, eine Bekannte will mich hierfür werben, genaues Gespräch haben wir noch. Kennt wer das?

www.lrworld.com

Sie behauptet es wäre seriös und kein SchneeballSystem wie die anderen.......#kratz
Wär schön wenn man damit Geld verdienen kann,aber bitte nur wenns seriös ist.

Kann man sich irgendwo unabhängig informieren ob das in Ordnung ist????

Danke!!!

1

Hallo Ronja,

ich kann Dir nur raten - lass ja die Finger davon - es ist ein Schneeballsystem. Ich kenn es von einer guten Freundin von mir, welche auch vor ein paar Jahren gedacht hatte - es wäre seriös. Sie musste hierfür die ganze Ausstattung selbst kaufen - und einen Wahnsinnsumsatz machen um wenigstens etwas zu verdienen. Verdienen tun hierbei nur die grossen . Das Bewerbungsgespräch fand in einem verschlossenen Raum in einem Hinterzimmer eines grossen Hotels statt - also keine GEschäftsräume der Firma.

Hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben.

2

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit ein paar Initiativbewerbungen geschrieben. Irgendwann hat mich dann eine nette Dame angerufen und zum Vorstellungsgespräch eingeladen. (Ich habe mich als kaufmännische Angestellte beworben)
Das Gespräch fand in Ihrem unaufgeräumten, chaotischen Wohnzimmer statt. #schock
Sie hat mir dann gesagt, dass in der Firme ihres Mannes (in der ich mich beworben habe) keine Stelle frei wäre, sie aber genau das passende für mich hätte. Dann hat sie erstmal ihre ganzen köfferchen ausgepackt und wollte mir jedes einzelne Produkt erklären...Super Verdienstmöglichekeiten, bis hin zum dicken BMW als "Dienstwagen". Sie verdient an meinen Umsätzen, jemand über ihr wieder an ihren...nur wird das natürlich nicht so gesagt....alles nett verpackt ohne risiko. Man kann damit nur Geld verdienen...#bla#bla#bla
Hab dann da ziemlich schnell die Biege gemacht und ihr gesagt, dass das nichts für mich ist. Ich fand es nur ziemlich dreist, mich zu einem ganz normalen Vorstellungsgespräch einzuladen und dann kommt sowas. :-[ Bin immerhin auch noch fast 80km dahin gefahren.

Also, lange Rede kurzer Sinn...ich würde die Finger davon lassen. Die versuchen natürlich immer alles schmackhaft zu machen. Aber du musst es so sehen, wenn du nichts verkaufst, verdienst du auch nichts. Und du musst erstmal alles selbst finanzieren...nee, nee...lass mal...


LG
Anne

3

Einige Bekannte sind bei LR beschäftigt.

Die haben - mit einem gewissen Engagement einen guten Nebenverdienst (die "Zieheltern" meines Mannes waren zeitweise Bezirksleiter) mit mehr Engagement einen guten Verdienst evtl. mit dementsprechend größeren Firmenwagen erwirtschaftet.

Von ihnen, von ihren Kunden (man kennst sich ja auf dem Dorf ;-) ) habe ich nie etwas schlechtes gehört.

LG sissy

4

Ich kann bezeugen, dass LR nichts mit Schneeballsystem und dergleichen zu tun hat... es ist eine sehr seriöse Firma, die sogar mit Stars wie Boris Becker, Heidi Klum etc. zusammenarbeitet. Nur musst du wissen, ob dir der Verkauf liegt. Die Produkte sind echt ok.

LG

5

Hallöchen,

das ist ein seriöses Unternehmen. Die arbeiten wie z.B. Tupper, Avon oder ähnliches.

Die gibt es schon seit vielen, vielen Jahren.

Gruß

Karen

6

Hallo, bin neu hier
aber gerade wegen diesem Thema LR wollt ich gern mal meine Meinung kund tun

ich weis nämlich auch nicht recht, was ich davon halten soll, habe vor kurzem ne freundin zu so nem Seminar begleitet, die Produkte find ich ok, im gegenteil zu manchen echten systemen wo teil biliger schrott teuer verkauft wird und die Freie handlung als Berater lässt einen wirklich kein schneeballsystem vermuten...
aber auf dem seminar ging es nur anfangs etwas um die Produkte und dann nur noch um neuwerbung von beratern und wenn ich da diese rechenbeispiele sehe, hallo? die sind doch jenseits von der realität.
klar, von nix kommt nix aber mir kann keiner erzählen, dass dies mit einem geringen stunden einsatz zu schaffen ist und vorallem nicht , dass 5 von 6 leuten immer ja sagen,
und dann diese Prozente die man gutgeschrieben bekommt, aber erst wenn man wieder fünf neue berater hat und mal ehrlich, dann noch im monat die paar hundert euro umsatz pro berater sind für nebenbei schon ganz schön heftig...
und was wurde auf dem seminar dort eingebracht, bietet den aloeveradrink an,dass die leute auch was für ihrer gesundheit tun.
ich will dies zeug nicht in frage stellen aber nur 149 euro im monat... für den saft? ich glaube da zeigt einem fast jeder nen Vogel, zumal ich der überzeugung bin, würde sich die menschheit wieder ordentlich ernähren, täglich ein glas milch, mal nen apfel,... hätten wir sowas doch gar nich nötig

aber zurück zum seminar, dort wurden dann zettel verteilt Ja ich will karriere machen
und unten drunter bis zum xx.2006 werde ich xx namen haben
bis zum xxokt werde ich xx neueinsteiger haben
bis zum xxnovwerde ich xx neueinsteiger haben
usw...
und unten ich ergänze meine Aussattung um 5 Testtüten

ich hab es nich unterschrieben, aber wurde dort ständig gefragt wieso nicht, aber auch nicht gezwungen.. trotzdem find ich solch eine art der beraterneuwerbung auch als eine art schneeballsystem auch wenn diese legale variante wohl MLM heißt...
aber wenn auch legal, ich find's nicht schön
man ist wird zwar nicht gezwungen aber wer dort mit macht zwingt sich selbst, da in den seminaren von diesem schönen nebenverdienst erzählt wird...
und viele versuchen dieses ziel mit den höchsten prozenten natürlich zu erreichen aber scheitern dann nach harter arbeit an 5euro umsatz die im monat fehlten und haben einen ganzen monat zwar nicht umsonst gearbeitet aber es immer noch nicht weiter gebracht... also wer viel zeit und talent zum bequatschen hat , kann es tun aber muss auch damit rechnen nur berater mit wenigen prozenten zu bleiben
inzwischen sind die leute ohnehin vorsichtig und ich sehe es nicht so einfach wie die leute bei dem seminar

LR scheint seriös aber nun frag ich mich, is es denen ihr ziel berater zu werben oder wollen sie Produkte verkaufen?, ach ja das geht ja nur mit vielen beratern.. und wenn wir dann alle berater sind wer kauft dann?
da scheiden sich bei mir echt die geister, denn wenn produkte wirklich gut sind braucht es keine solche form, von ...dann spricht sich das auch so rum und sie verkaufen sich auch so

mein fazit ist, ich werde wohl mal für Familie und co dort bissel was bestellen aber beraterwerbung nein das wäre mir zu doof

viele Grüße g_pkt

7

wenn du deine Freunde behalten willst, lass es!
Jeder Strukturvertrieb, egal wie er heißt, zielt zuerst darauf ab, deinen Freunden etwas anzudrehen, und weil sie dich mögen, sagen sie selten nein.
In dieser Phsae hast du dann auch sicher noch ein Erfolgserlebnis, denn du hast ja was verkauft.
Aber irgendwann kommt der Punkt, wo deine Freunde nichts mehr haben möchten, genervt sind oder sich von dir betrogen fühlen, weil du ihnen überteuertes Zeug angedreht hast, und du wirst feststellen, daß du wesentlich mehr investieren mußt, als du einnimmst.
Dazu kommt noch der Druck von oben, denn alle, die an dir mitverdienen, wollen ja nicht auf ihr Geld verzichten.

Und dann gibts eigentlich nur noch zwei Möglichkeiten:
Du verlierst dein Gewissen und verscherbelst das Zeug auf Biegen und Brechen, und wirst damit sogar ne Menge Geld verdienen, weil du inzwischen selbst einen Unterbau angeworben hast, der für dich Geld verdient, oder du gehst nervlich dran kaputt, hast nen Berg Schulden und keine Freunde mehr.
Ich kenne KEINEN der in einem Strukturvertrieb lange geblieben ist, dort glücklich geworden ist und reich dabei wurde.
Vielleicht schaust du mal ins Aerger-forum. Da gibt es jede Menge Erfahrungsberichte von Leuten, die gehofft haben, auf diese Weise einen gesicherten Lebensunterhalt zu finden. Vielleicht ist deine Firma ja auch dabei.....

Übrigens sagt es überhaupt nichts aus, wenn ein Star für etwas seinen Namen hergibt. Er kriegt ne Menge Kohle dafür.

Grüße
Bine

Top Diskussionen anzeigen