Gehalt Rechtsanwaltsgehilfin..

Hallo ihr lieben,


meine Bitte an euch wäre, ob jemand von euch weiß was eine ausgelernte Rechtanwaltsgehilfin verdient.

Meine Tochter hat nächste Woche zwei Gespräche bei Anwälten, es sind ihre ersten Vorstellungsgespräche....jetzt würde sie der Gehalt noch interessieren.

Wäre klasse wenn uns jemand helfen kann.

Liebe Grüße baerbel_baer

1

Hallo baerbel_baer,

sie sollte etwa etwa 1400,00 - 1450,00 € brutto/ monatlich bekommen, weniger wäre eigentlich nicht in Ordnung. Mehr wär natürlich super. Möglich wäre noch eine Regelung nach der sie in der Probezeit weniger bekommt, aber dann die Gehaltserhöhung schon im Vertrag steht.

Viel Glück#klee.

LG,
die Landmaus


2

hallo landmaus,


vielen dank für deine superschnelle antwort.

weißt du was das in etwa netto bedeutet für ein junges mädchen mit steuerklasse 1........

grüße baerbel_baer

3

Leider nicht viel#schmoll. Bei 1400,00€ brutto, etwa 985,00 €.

Hier kann man sich das ausrechnen: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html

LG,
die Landmaus

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

bei uns (Berlin) liegt das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung bei ca. 1.600 € brutto.

LG Anja

6

Hallo Baerbel_bear,

so generell kann man das nicht sagen. Wo möchte Deine Tochter arbeiten (Bundesland), ist es eine kleine Kanzlei, ein 1-Mann-Betrieb, eine große Kanzlei (wieviele Anwälte gibt es dort?). Dann natürlich: Hat sie den Job gelernt oder ist sie Quereinsteigerin? Hat sie evtl. schon Berufserfahrung???

Du siehst, es braucht mehrere Angaben um ein in etwa angemessenes Gehalt ermitteln zu können.

Leider gibt es für Rechtsanwaltsfachangestellte noch keine Richtlinien, es kommt immer auf den einzelnen Anwalt an, was er zahlen möchte bzw. kann.

Viele Grüße
Ansie02

7

hallo ihr lieben,

na da ist ja wohl was gewaltig schief gelaufen meine tochter hat vor diesen beruf zuerlernen, da heisst sie würde im sommer 2007 anfangen mit ihrer ausbildung, es sind dann entweder ein oder zwei anwälte und das ganze soll in baden württemberg statt finden.

grüße baerbel_baer

8

Hallo Baerbel_bear,

wende Dich doch an die zuständige Rechtsanwaltskammer bei Euch. Die kann Dir sagen, wie hoch die Vergütungen für Azubis sind. Dort gibt es nämlich feste Gehaltssätze. Wenn Deine Tochter Glück hat, legt der Anwalt vielleicht noch was oben drauf, ist aber eher selten.

Viele Grüße

Ansie02

9

Hallo,

ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte.

In der Ausbildung hab ich im 1. LJ 320 brutto/netto verdient. Im 2 LJ 400 brutto/320 netto und im 3. LJ 450 brutto/325 netto verdient. ISt also echt nicht viel.

Jetzt arbeite ich bei einem Finanzberater und verdiene 12 € die Stunde.

Wie bereits gesagt, was ein RA zahlt ist sehr unterschiedlich. Aber man kann hinterher ja auch gut bei Banken, Versicherungen etc arbeiten. Eigentlich überall wo ne Rechtsabteilung ist. Die nehmen gern Refa, da die die Grundlagen kennen.

LG Joann

Top Diskussionen anzeigen