Elterngeld plus nur für Mutter?

Hallo zusammen,

mein Ehemann verdient nicht soviel und wird auf der Arbeit probleme bekommen deswegen wird er kein Elterngeld für sich beantragen. Ich möchte 3Jahre Elternzeit und allein Elterngeld beantragen und hatte mich für basis Elterngeld entschieden 12 Monate und wäre die restlichen 2 Jahre Familienversichert auf meinem Ehemann. Jetzt habe ich mir nochmal Gedanken gemacht ob es nicht sinnvoll wäre Elterngeld Plus 24Monate zu beantragen und dann nur 1 Jahr familienversichert zu sein.
Ist es möglich dass ich allein Elterngeld Plus beantrage 24 Monate (ohne meinem Ehemann) denn dann wäre ich 2 Jahre selbst versichert und wäre nur 1 Jahr familienversichert. Ich kenne mich nicht aus hab leider im google auch keine Antwort gefunden ich wäre sehr Dankbar auf Antworten und Erfahrungen

1

Hast du einen AG?
Dann brauchst du dich nicht familienversichern.
Du bist dann während der Ez beitragsfrei versichert.
EG plus kannst du alleine beantragen, allerdings bekommst du es nur 22 Monate. Es ist die Hälfte vom normalen EG.

2

Der Partner ist nur wichtig für den partnerbonus, dann könnt ihr beide bis zu 4 Monate eg plus on top bekommen, wenn ihr beide zwischen - jetzt neu glaube ich - 24 und 32 stunden arbeitet. Tolle Option, falls du ein bisschen arbeiten gingest

Sonst geht eg plus allein, aber nicht 24 Monate weil die ersten beiden wegen Mutterschutz Basis sind, mein ich

3

Wenn du, wie du schreibst, in Elternzeit gehst, dann hast du ja einen Arbeitgeber. Dann bist du so lange du in Elternzeit bist auch beitragsfrei krankenversichert.

Wenn du Mutterschaftsgeld bekommst, dann hast du allerdings maximal bis zum 22. Lebensmonat Elterngeld, da die Monate mit Mutterschaftsgeld als Basiselterngeld zählen und nur die restlichen danach in Elterngeld Plus umgewandelt werden können.

Die Informationen, dass wenn nur ein Elternteil Elterngeld beantragt, dieser 12 Basiselterngeldmonate hat und diese in Elterngeld Plus umgewandelt werden können findet man allerdings überall! Da gibt es ja auch ein entsprechendes Gesetz dazu.

4

Vielen Dank für die schnellen Antworten ich habe einen AG und bin vollzeit Berufstätig. D.h. wenn ich alleine Eltergeld beantrage kann ich 10 Monate oder 22 Monate Elterngeld bekommen und bin für den Rest meiner Elternzeit bis zu 3 Jahre beitragsfrei versichert somit auch mein Baby familienversichert auf mich stimmts? Dann muss ich wahrscheinlich den Antrag für mich ausfüllen und den Teil für Ehemann nicht ausfüllen oder?

5

Ja genau.

Du bekommst ja erstmal Mutterschaftsgeld und danach Elterngeld. Grob gesagt, wenn du 8 Wochen Mutterschutz hast hast du 2 Monate Basiselterngeld und danach noch 10 Monate Basis, die du in 20 Monate Elterngeld Plus umwandeln kannst.

Top Diskussionen anzeigen