Hilfe...Direkt nach Elternzeit ins Beschäftigungsverbot, trotzdem normales Gehalt?

Hey wie oben schon steht endet meine Elternzeit und ich bin Schwanger mit Kind 2. Habe nur wenige Wochen von Elternzeit zum Mutterschutz.
Meine FA wollte mich ins Beschäftigungsverbot schicken da wir keine leichte Schwangerschaft haben. Aber nun ist das finanzielle für uns leider nicht unwichtig.
Steht uns nach der Elternzeit trotz BV ein volles Gehalt von vor der 1. Elternzeit zu?

Freue mich über einen netten Austausch oder Anhaltspunkte an wen ich mich wenden kann um solche Infos zu erhalten.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

1

Dir steht das Gehalt zu, welches dein dann gültiger Arbeitsvertrag vorsieht.
Du darfst als Schwangere nicht benachteiligt werden.

2

Hallo 🙋‍♀️ also ich war leider krankgeschrieben über ein Jahr bin dann aus der Reha zurück und war schwanger bin direkt ins beschäftigungs verbot gekommen und bekomme momentan mein volles Gehalt das steht dir zu auch wenn du noch in Elternzeit bist .. ich wünsch dir alles gute 🍀

4

>>das steht dir zu auch wenn du noch in Elternzeit bist <<

Das stimmt so nicht. Ein BV unterbricht/beendet nicht die Elternzeit.
Die Elternzeit läuft wie beantragt weiter.
Nach dem Ende der Elternzeit würde sie dann wieder anfangen zu arbeiten. Aber anscheinend bekommt sie ja dann das BV.
Für den Zeitraum des BV bekommt sie ihr normales Gehalt.

3

Wenn deine Elternzeit vor deinem Mutterschutz endet, wirst du ja entweder wieder Vollzeit arbeiten, dann bekommst du das Gehalt oder eben nur Teilzeit Arbeiten, dann erhältst du auch nur das Gehalt deines neuen Arbeitsvertrages.

5

„ Steht uns nach der Elternzeit trotz BV ein volles Gehalt von vor der 1. Elternzeit zu?“

Nein. Wie kommst du darauf?

Es steht nur die alleine das Gehalt zu. Und zwar in der Höhe des zu dieser Zeit bestehenden Beschäftigungsverhältnisses. Dein Arbeitsvertrag lebt nach der Elternzeit einfach wieder auf.

8

Genau das ist doch mit dem Satz gemeint denke ich 🤷🏼‍♀️

6

Hallo, ich hatte das gehabt.
Ich habe bei K2 nur ein Jahr Elternzeit beantragt und wurde in der Zeit schwanger. Bei uns (Hauskrankenpflege) geht es immer direkt ins bv und ich habe dann ganz normal mein Gehalt wie vor der Schwangerschaft bekommen.

Liebe Grüße Janina mit 💙 💙 ❤ + ❤ 34+6

7

Der Text könnte 1:1 von mir sein. Mein Arbeitgeber will gerne, dass ich die Elternzeit verlängere, der Betriebsarzt würde mich ins BV schicken. Es handelt sich auch nur um wenige Woche. Finanziell betrachtet würde das aber ziemlich viel helfen.
Nach meiner Elternzeit würde ich die paar Wochen das Gehalt vom bestehenden Arbeitsvertrag bekommen. Da noch nichts anderes ausgemacht war wäre das mein Vollzeit-Gehalt.

Top Diskussionen anzeigen