stigmatisiert durch berufliche reha

hallo zusammen,

ich habe eine berufliche reha bewilligt bekommen. wegen depressionen. in meinen alten job kann ich so nicht mehr in der üblichens sparte, jobs in sozialen einrichtungen oder sonstigen institutionen sind rar. meinen traum ergotherapeutin zu werden, kann ich nicht umsetzen, da ich psychisch zu labil bin laut bericht.

ich fühle mich jetzt total stigmatisiert. man sagt, es wird einem geholfen einen job zu finden der passt und wo man unter diesen umständen gut arbeiten kann, aber ich denke die ganze zeit. welcher ag stellt denn schonjemandenein, der sich in beruflicher reha befindet?

bin ich falsch mit meinen gedanken? ich bin kurz davor alles abzublasen. derzeit übrigens arbeitssuchend. ich würde aber auf eigene faust auch sicher wieder etwas finden und wenn es bei aldi an der kasse ist.

liebe grüße und danke schonmal.

1

Hallo!
Nicht gleich alles absagen. Unter Pädagogen gibt es oft Burnout, Depressionen oder Traumata durch die Arbeit (je nach Tätigkeit). Das wissen auch die Vorgesetzten. Wenn alle danach nie wieder in dem Bereich arbeiten, ist bald keiner mehr da (etwas überspitzt gesagt).
Wichtig ist, das Du wieder gesund wirst und eine Tätigkeit findest die Dich nicht überfordert oder überlastet. Ggf in Teilzeit?
Alles Gute!

2

Ich kenne Einige, die eine berufliche Reha hatten und danach wieder im neuen Job gut untergekommen sind. Was ist daran schlimm? Sei doch froh, dass du diese Möglichkeit hast.
Wenn du dann wieder stabiler bist, kannst du vielleicht doch noch deinen Traumjob anpeilen.
In der beruflichen Reha hast du Therapeuten und Rehabegleiter, die dich unterstützen. Eine super Chance für dich!

3

dafür gibt es ja die berufliche Reha, um wieder Fuß zu fassen.
Beratung wie es weiter geht. Es gibt auch finanzielle Hilfen für Arbeitgeber, Anreize jemanden einzustellen, der nicht ganz gesund ist. Manche AG machen das, diese werden dann dafür auch unterstützt.

Im Zweifel kannst dich auch bei der RV informieren und dir schildern lassen, wie der Ablauf ist. Vor, während und nach der Reha. Wie du Arbeitgeber findest, di jemanden einstellen; ob Agentur für Arbeit oder RV bei der Suche hilft.
Bei der beruflichen Reha wird es vermutlich auch Bewerbungstraining und co geben, vielleicht haben sie auch Adressen / Arbeitgeber, die sehr gerne jemanden nach der beruflichen Reha nehmen, weil sie schon gute Erfahrungen gemacht haben.

Top Diskussionen anzeigen