Krank schreiben ab 9 SSW?

Hallo liebe community,
Also ich bin aktuell in der 9 SSW und einfach nur noch überfordert und erschöpft.
Habe eine 2 jährige Tochter und bin im Jurareferendariat.
Diese Kombination aus Druck bei der praktischen Arbeit, Prüfungsstress, ständiger Krankheit meiner Tochter schlägt sich total auf die Schwangerschaft nieder.

Ich kriege kaum Schlaf und habe ständig Unterleibschmerzen, Rückenschmerzen. Schlafe teilweise im Stehen tagsüber ein, weil ich einfach nicht mehr kann.

Haushalt etc. gibt es ja auch noch.
Unterstützung kann ich mir leider nicht holen, da unsere Familien 400 km weit weg wohnen....

Nun überlege ich zu meiner FA zu gehen und ihr das zu erklären. Die jetzige Station ist Ende Oktober zuende, dass möchte ich noch durchziehen.
Allerdings geht die nächste Station ab November los und ich müsste sie sowieso wegen Mutterschutz unterbrechen Ende März, daher meine Frage: ist es möglich dass sie mich von November bis zum Mutterschutz krank schreibt?

Ich weiß echt nicht mehr weiter und hab so angst um das Baby. :/

1

Wenn du Arbeitsunfähig bist wird sie dich krank schreiben. Ob deine Situation zutrifft kann hier niemand beurteilen.

2

Das kann ja nur dein FA beurteilen.

Was ist eigentlich mit dem Vater der Kinder?

3

Der muss vollzeit arbeiten und pendelt jeden Tag 2 Stunden, dementsprechend kann er mir nicht viel helfen. :/

10

Dann muss er sich halt arbeitstechnisch einschränken!

4

Denk dran, dass du dann ins Krankengeld fällst.

5

Falls Sie selber versichert ist. Ist sie es ni jt,gibt es kein Krankengeld!

6

Gut zu wissen, danke!
D.h., alle Familienversicherte erhalten nach den 6 Wochen Lohnfortzahlung kein Krankengeld?

weitere Kommentare laden
19

Ist möglich, aber eher unwahrscheinlich.

20

Aber andere haben das auch. Es kann sich doch nicht jeder Au schreiben lassen.

21

Lass doch erstmal den Haushalt liegen und sprich mit der Ärztin. Allerdings wird das ja nur ein paar Tage oder ne Woche sein. Meist ist man ja nach der frühschwangerschaft wieder fitter. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser ist und du bis zum Mutterschutz durchhältst.
Der Vater kann sicher etwas kürzer treten, kindkrank oder Urlaub

Top Diskussionen anzeigen