Urlaubsanspruch???

Guten Abend, ich hoffe mir kann einer die Frage beantworten weil ich im Internet keine passende Antwort finden kann.

Ich bin aktuell in der 6ssw schwanger.
Meine Chefin hat heute allen gesagt das wir bis Anfang November unsere urlaubsplanung für nächstes Jahr abgeben sollen.
Ich habe 30 Tage Urlaub. Der voraussichtliche ET ist der 18.5.22.. Mein Mutterschutz fängt am 6.4.22 an.

Ich würde gerne 1 Woche im Januar Urlaub nehmen und 2 wochen im März so das 15 urlaubstage weg wären.

Jetzt Meine Frage was passiert mit den anderen 15 Tagen?
Ist das Rest urlaub und kann ich die nach dem Urlaub nehmen?

Werden nur bis zum 18.5 die urlaubstage gezählt also das ich wieso nur Anspruch auf 14/15 Tage habe?

Wer bis hier gelesen hat Vielen Dank 😊

Würde mich über Antworten freuen.☺️

1

Du hast Urlaubsanspruch für jeden Monat bis zur Geburt, also für den Mai auch. So war es zumindest bei mir.

2

Hallo,
Du hast danach keine 15 Tage mehr über. Du erwirbt nur urlaubsanspruch bis Ende des mutterschutzes. Angenommen der endet also im Juli erwirbst Du für 2022 nur 30 Urlaubstage ×7/12. Da aufgerundet wird, müssten das dann 18 Tage sein. Bleiben also nur 3 über, die du dann mitnehmen kannst bis nach Ende der elternzeit bzw. Wenn du eben wieder anfängst zu arbeiten.

3

Ah stimmt, bis nach dem Mutterschutz 🙈

4

Super.... vielen Dank für eure Antworten 😊😊😊

5

Würde 1 Woche wie du sagtest und den gest alle vor dein Mutterschutz setzen da hast du ein nahtlosen Übergang in den Mutterschutz

Top Diskussionen anzeigen