Schwanger in Elternzeit

Hallo ihr Lieben,
Ich bin derzeit wieder schwanger mit dem zweiten Kind (27 SSW), habe Ende Juni das letzte mal Elterngeld bekommen für Kind Nr 1, und 3 Jahre Elternzeit beantragt.

Jetzt meine Frage:
Steht mir überhaupt Mutterschaftsgeld zu? Auch wenn ich überhaupt nicht gearbeitet habe nach der ersten Geburt ? Also von der KK, mein Arbeitgeber muss ja nichts mehr zahlen, da ich ja keinen einzigen Tag gearbeitet habe.

Habt ihr Tipps wo genau ich das erfragen kann?

Liebe Grüße

1

Achja bin für Kind Nr 1 noch bis Oktober 22 in Eltter und und der ET für Kind Nr. 2 ist am 23.10.21

2

Du bekommst sowohl Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse als auch den Zuschuss vom Arbeitgeber, sodass du in Summe auf dein Nettogehalt wie beim ersten Kind kommst. Dafür musst du aber deine aktuelle Elternzeit passend zum neuen Mutterschutzbeginn vorzeitig beenden. Nach der Geburt kannst du dann ja wieder Elternzeit anmelden.

3

Danke für die Info.
Dann wird mein Chef mega begeistert sein, wenn ich das wirklich so machen kann 🙈

Muss ich dann nach der Geburt die Elternzeit für Kind Nr.2 nehmen, und dann wenn die endet die restliche Elternzeit für Kind 1 wieder beantragen ? 🙈

4

Kommt drauf an, wie lange du Zuhause bleiben willst. Und ja, du nimmst nach der Geburt erstmal die Elternzeit für Kind 2 (und ja auch das Elterngeld).

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen