Antrag Gehalt für den Mutterschutz-Wie war es noch mal?

Hallo zusammen,
Weiß jemand von euch noch wie es war.
Gehalt beim Arbeitgeber für den Mutterschutz beantragen?
Ich weiß noch das ich bei der Krankenkasse eine Bescheinigung vom Arzt eingereicht habe.
Leider ist das auch alles. Kann mich jemand aufklären?
Ich meine kein Elterngeld-das weiß ich noch.
Danke
Liebe Grüße

1

Beim Arbeitgeber muss du nichts extra anmelden etc, das läuft eigentlich automatisch.

2

Nein, du beantragst das nur bei der Krankenkasse, die nehmen dann Kontakt zum Arbeitgeber auf. Ist wie mit krankengeld auch. Beim Arbeitgeber musst du nur elternzeit beantragen

3

Hallo,

War letzte Woche beim Gyn und habe die Bescheinigung für die Krankenkasse mitgenommen (muss spätestens 7 Wochen vor ET bei der Krankenkasse sein), hab die Rückseite ausgefüllt und abgegeben. Heute kamen die Bögen zum ausfüllen.
Meine Krankenkasse fordert die Verdienstbescheinigung von meinem Arbeitgeber direkt an, weiß nicht ob das die Regel ist aber denk schon.

Dann einfach die Bögen von deiner Krankenkasse ausfüllen und wieder abgeben. Hab zusätzlich noch von meiner Gynpraxis ein Attest über den Entbindungstermin für meinen Arbeitgeber erhalten und diesen auch verschickt.

4

Ich bin jetzt in der 39+1 ssw und musste mein Geld nur bei der Krankenkasse beantragen, ich habe eine Bescheinigung vom fa für die Krankenkasse bekommen und eine für den Arbeitgeber.
Bei der Bescheinigung von der Krankenkasse musste ich paar Dinge wie wer mein Arbeitgeber ist und die Anschrift vom Arbeitgeber und wie lange ich vor habe Elternzeit in etwa zu nehmen und beim Arbeitgeber habe ich nur eine Bescheinigung zuschicken müssen.
Die Beantragung vom Mutterschaftsgeld könnte ich auch komplett online bei meiner Krankenkasse machen dafür musste ich bloß die ausgefüllte Bescheinigung abfotografieren, nach gerade mal 5 Tagen kam schon die Bestätigung und der Rest hat auch alles super geklappt

5

Also beim Arbeitgeber läuft außer Elternzeit alles automatisch. Der gibt deinen ET überall ein und dann wird alles automatisch ausgerechnet.
Das mit dem Mutterschaftsgeld geht über die KK. Also vom Arzt bekommst du eine Bescheinigung die du an deine KK schickst.

Das "Gehalt" von deinem AG in der Zeit nennt sich Zuschuss zum Mutterschaftsgeld.

Top Diskussionen anzeigen