Hilfe Elterngeld plus in Basis Elterngeld unwandeln

Hallo,

Ich bräuchte eure Hilfe.
Ich bin in Elternzeit mit meinem 10. Monate altem Sohn. Nun bin ich erneut schwanger (11. Woche) ich werde zum Mutterschutz meine Elternzeit beenden. Nun möchte ich die Elterngeld Plus monate in Basis Elterngeld umwandeln und bin gerade am Antrag schreiben. Nun stellen sich mir folgende Fragen.
Basis Elterngeld Word bis zum 14. Lebensmonat bezahlt oder inkl. 14. Lebensmonat?
Kann ich rückwirkend 2 Monate von Elterngeld plus auf Basis Elterngeld umwandeln?
Ich hab mich komplett verzettelt 🙄
Vielen Dank 🤗

1

BasisEG wird bis einschliesslich 12. Lebensmonat bezahlt. Bei Alleinerziehenden bis einschliesslich 14. Lebensmonat da diese die 2 Partnermonate nehmen können.

Du kannst alle oder auch nur die nötigen Monate EG-Plus nachträglich und rückwirkend umwandeln. Es reicht allerdings wenn du so viele Monate umwandelst (bis einschliesslich 12. (oder alleinerziehend 14. Lebensmonat) das dein letzter Bezugsmonat vor dem Beginn des Mutterschutzes endet. Du solltest aufgrund der Ausklammerung von max 14 EG-Monaten zur Berechnung des neuen EG so rückumwandelen das du bis einschliesslich 14 Lebensmonat EG beziehst.

siehe auch https://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__7.html
--> §7 Absatz (2) Satz 4 :
"(2) ...... Abweichend von den Sätzen 2 und 3 kann für einen Monat, in dem bereits Elterngeld Plus bezogen wurde, nachträglich Elterngeld nach § 4 Absatz 2 Satz 2 beantragt werden....."
--> §4 Absatz 2 Satz 2 == Basiselterngeld: "(2) ...... Es wird allein nach den Vorgaben der §§ 2 bis 3 ermittelt (Basiselterngeld), soweit nicht Elterngeld nach Absatz 3 in Anspruch genommen wird...."

2

Vielen vielen Dank für deine Antwort🤗
Ich bin total aus dem Konzept merke ich gerne 🤦🏼‍♀️
Darf ich dich nochmal was fragen um mich abzusichern?
Ich dachte man kann nur 3 Monate rückwirkend umwandeln, geht das echt mit allen?
Ich werde bis zum 15. Lebensmonat (Anfang November) Elterngeld beziehen (Elterngeld plus) ist das arg schlimm wegen dem ausklammern? Mutterschutzfrist beginnt am 23.11.
Bis jetzt hab ich folgendes zusammen:
LM 1-3 Basis Elterngeld
LM 4-6 Elterngeld plus
LM 7-12 Basis Elterngeld
LM 13-15 Elterngeld plus
Stimmt das so?
Hoffe das ist in Ordnung das ich dich das frage aber ich stehe echt total auf der Leitung 😔

3

Ja das geht mit allen, das beschreibt etwas juristisch verklausuliert der Passus aus §7 den ich zitiert habe der sagt nämlich das genau für den Fall die 3 Monate rückwirkend nicht greifend und abweichend alle EG-Plus Monate rückwirkend in Basiselterngeldmonate umwandelbar sind.

Ja das geht so mit deiner Übersicht.... sagt auch der Elterngeldplaner vom Familienministerium https://familienportal.de/familienportal/meta/egr

Dann passt das ja wenn der 15. Lebensmonat vor dem 23.11. endet.

Da du dann bis einschliesslich 14 Lebensmonat ausklammern kannst (September/Oktober) und im November dein Mutterschutz beginnt und du da Mutterschaftsgeld beziehst(die Monate Oktober und November sind dann keine vollständigen Kalendermonate für die EG-Berechnung und werden damit auch nicht berücksichtigt), ist deine Bemessungsgrundlage wieder die 12 Monate vor dem Mutterschutz von Kind 1. Du bekommst also das selbe Elterngeld + 10% Geschwisterbonus (min 75€) bei Kind 2.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen