Basiselterngeld

Basiselterngeld wird 12 Monate vor dem Monat der Geburt berechnet.
Wenn ich jetzt teils ALG 1 bezogen habe (Corona bedingt) und teils normales Einkommen.... wie wird das dann berechnet? Aus dem Mittelwert oder habe ich Pech und bekomme „nur“ den Pflichtteil von 300€
Vielleicht kennt sich jemand aus ☺️

1

Monate mit ALG1 Bezug gehen mit 0 in die Berechnung ein.

2

Ah ok danke.
D. h. Wenn ich dann z.B. 8 Monate Geld aus einer Anstellung bezogen habe wird das davon gerechnet

3

Acht Mal Einkommen plus vier mal 0, das Ergebnis geteilt durch 12. Und daraus wird dann das EG berechnet. Gib es doch. Besten in einem Elterngeldrechner ein, dann hast Du direkt die Summe, die Du erwarten kannst.

weitere Kommentare laden
6

Es werden 12 Monate vorm Mutterschutz herangezogen fürs Elterngeld.

8

Hallo Peppi,

wir hatten gerade Dienstag eine Beratung zum EG.
Dort hat man uns erklärt, dass nun Coronabedingt Ausnahmen gemacht werden. Wenn dein alter Arbeitgeber also bescheinigen kann, dass er dich Coronabedingt entlassen musste und du nur daher ALG I bezogen hast, dann kannst du weitere Gehaltsabrechnungen für die Berechnung des EG einreichen.
Frage doch dazu am besten auch nochmal bei deiner Elterngeldstelle nach. Die müssten ja genau sagen können, was die wie benötigen.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

9

Danke dir für die ausführliche Antwort 😍 ein Versuch ist es wert und allemal nicht gelogen

Top Diskussionen anzeigen