Elternzeit nach einem Jahr vorzeitig beenden

Hallo, eine Frage. Ich hatte zwei Jahre elternzeit beantragt, bekomme aber nur das erste Jahr Geld. Ich habe dann mit meinem Arbeitgeber besprochen, dass ich schon nach einem Jahr meine elternzeit beende und wieder arbeite. Jetzt bin ich aber wieder schwanger und würde wohl direkt wieder ins bv gehen. Kann ich dann die elternzeit doch nicht vorzeitig beenden, weil die Krankenkasse dann denkt es wäre Betrug? Es geht um 3,5 Monate bis mein neuer Mutterschutz beginnt. Für das elterngeld macht es keinen großen Unterschied. Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

1

Hallo.
Bei mir war es genauso. Ich habe die Elternzeit auf ein Jahr verkürzt weil ich wieder arbeiten wollte und bin quasi zeitgleich ungeplant nochmal schwanger geworden. Ich wurde dann dann nach zwei Wochen Arbeit schon ins BV geschickt. Es war halt einfach Zufall. Und mein AG hatte damit überhaupt kein Problem, da die Arbeit wegen Corona eh weniger war und er mich sowieso nicht dringend brauchte. Ich habe mittlerweile entbunden und habe bisher meinen normalen Lohn erhalten und wieder vollen Elterngeldanspruch. Lg

Top Diskussionen anzeigen