Erfahrungen mit der Weiterbildung Pflegeberater Paragraph 7a SGB XI

Hallo,

Ich interessiere mich für oben genannte Weiterbildung. Hat jemand diese absolviert oder hat Erfahrungen über Dritte? Die Verdienstmöglichkeiten sind nicht ausschlaggebend.

Meine Tochter geht aufgrund einer Grunderkrankung nicht länger als 2-3 Stunden in eine Fremdbetreuung. Während der Pandemie leider gar nicht, da Risikopatientin.

Meine Elternzeit endet in knapp einem Jahr und ich sehe kommen, dass ich mit meinem Mann = Arzt im Klinikbetrieb mit dazugehörigen Schichten, 2 Kindern, davon eines mit GdB 100, nicht so in meinen Job zurück kann und möchte. Dass ich meinen Arbeitsvertrag nur in Nachtdiensten erfüllen kann, wenn überhaupt. Ich oder mein Mann ständig ausfallen wegen dem Gesundheitszustand meiner Tochter. Ich bin Krankenschwester mit 13 Jahren Berufserfahrung.

Mir geht es um die Möglichkeit, mit dieser Weiterbildung freiberuflich zu arbeiten. Dass ich nicht an Schichten gebunden bin.

Vielleicht hat jemand noch andere Anregungen?

Viele Grüße!

1

Ein Bekannter von mir macht das. Es ist schwierig sich damit über Wasser zu halten. Permanentes Marketing ist notwendig. Kunden im Umkreis von 150km, also viel Fahrzeit. Nur heimatnahe Kunden anzunehmen, würde nicht funktionieren. Arbeitszeiten sind z.T. sehr lange, auch viel in den Abendstunden oder an den Wochenenden.

LG

2

Noch ein Nachtrag: freiberuflich bedeutet nicht, dass sich die Kunden ausschließlich nach dir richten, sondern auch hier ist Flexibilität deinerseits gefragt. Ständig Termine verschieben kannst du dir auch nicht erlauben.

4

Gerade deinen Nachtrag gesehen.
Das werde ich natürlich genauso wenig Vollzeit ausüben wie meinen aktuellen Job. Wäre ein 8,5 Stunden Arbeitstag plus Fahrtzeit in meinem aktuellen Job von mir zu schaffen, stellte sich die Frage nach der Umorientierung nicht.
Aber einzelne Termine lassen sich nunmal besser koordinieren.

weiteren Kommentar laden
5

Warum lässt du dich nicht im ambulanten pflegedienst anstellen und übernimmst die Beratungen nach 37.1er bei pflegegrad?

In meinem alten pflegedienst hatten wir dafür zwei Muttis mit je 450euro Basis.. die haben die Liste pro Quartal bekommen und dann selbstständig mit Patienten die Termine absprechen

6

Wo genau machst du denn deine Weiterildung? Ich habe mir selbst auch was bei https://www.wbstraining.de/weiterbildung/ rausgesucht, weil ich nicht auf der Stelle treten möchte.

Hab aber noch nicht angefangen. Magst mir mal deinen Anbieter nennen?

Top Diskussionen anzeigen