Kinderkrankentage

Hallo,

Ich bin neue kita-Mutter und der neue Lockdown trifft mich zum ersten mal ,, richtig ,,. In der Elternzeit war es ja etwas einfacher.. nun gibt es ja 30 Kinderkrankentage und die kann man bei Krankheit, KITA- und Schulschliessungen, Beschränkungen oder homeoffice nutzen. Kann mir jemand erklären, wie das mit homeoffice zu verstehen ist? Ich soll arbeiten, weil aber nicht so effektiv, kann ich den Tag anders verbuchen? Dann bräuchte ich es doch nicht erst versuchen und kann den Tag gleich entspannter angehen.. versteht mich nicht falsch. Ich arbeite gern, versuche auch viel im homeoffice und fange dafür um 4 Uhr an. Nur irgendwie verstehe ich das nicht..

Danke..

1

Du beantragst den Kindkranktag bei der Krankenkasse, wenn die Kita geschlossen ist, oder du keine Notbetreuung bekommst und deshalb nicht arbeiten kannst. Es ist dabei egal, ob du im Homeoffice vlt arbeiten könntest. Wenn du sagst, beides zusammen (also Arbeit und Kinderbetreuung) geht nicht, dann beantragst du benötigte Tage. Ggf brauchst du einen Nachweis von der KiTa, dass dein Kind nicht betreut werden kann.

2

Muss da über die KK laufen oder kann man dem Chef einfach so Bescheid geben?

3

das muss über die krankenkasse laufen, weil du das geld bei der krankenkasse beantragen musst und dein chef dir für diesen tag/tage kein gehalt zahlt.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen