BV, Elternzeit, erneut Schwanger

Ihr lieben,
das unglaubliche ist passiert, ich bin tatsächlich wieder schwanger. heute erst es+11, dennoch mach ich mir gedanken und brauche euren Rat.

Aktuell bin ich noch in Elternzeit bis 09/21 eigentlich.
Wie verhalte ich mich nun am besten? Am sinnvollsten ist es doch meine Elternzeit zu beenden und wieder ins BV zu gehen oder? aus finanzieller sicht.
Ich bin Krankenschwester und habe bereits 4 frühe und 2 späte FG hinter mir, daher sofortiges BV. In dem fall würde ich doch mein Gehalt wieder bekommen nicht?

Ich mache seit Januar einen 450 Euro Job an einer Anmeldung. 4x 3 Std im Monat. Diesen würde ich liebend gerne weiter machen. Das macht mir unglaublich spass und ist ein toller Ausgleich zu Corona, Einsamkeit und 1 Jährigen Zwerg zuhause.

Indem falle geht ein inidviduelles BV? Habe auf meinem letztes BV nachgeschaut dort gibt es auch die Zeile Ausnahme von oder nur stunden weise... naja wird meine FA ja wissen.

Gemäß dem Fall ich muss die Elternzeit jetzt beenden.... mache ich das in einem normalen 2 Zeiler? Zur arbeit und zur elterngeldstelle?

Fragen über Fragen... und völlig geplättet vom positiven Test...

Vielleicht habt ihr Tipps? Ich danke euch

LG Meli mit Leo und Henning im Herzen #stern & Jan an der Hand 1Jahr #herzlich

1

Die Elternzeit zu beenden, um in ein BV zu gehen, funktioniert nicht. Ob Du aufgrund der Vorgeschichte ein BV für den 450 € Job bekommen kannst, entscheidet der Arzt/die Ärztin.

2

Das heist die elternzeit geht nornal zuende und anstatt dann die arbeit wieder aufzunehmen kann meine gyn mich dann im september ins BV schicken? Schwabger dort arbeiten geht und darf ich nicht

3

Nein, für deine Arbeitsplatz ist nicht der FA zuständig. Wenn dein AG dir keinen mutterschutzgerechten Platz zur Verfügung stellen kann, muss er ein BV erteilen.

weiteren Kommentar laden
5

Die Elternzeit kann nur vorzeitig zum neuen Mutterschutz beendet werden, aber die wäre in deinem Fall ja dann schon eh zu Ende. Danach würde dein Arbeitgeber ein BV ausstellen oder eben dein FA wenn du nicht von deinem Arbeitgeber ins BV kommst. Aber halt nur wegen deiner Vorgeschichte. Nicht das hier nun alle denken, so kommt man an ein BV :-D deins wäre medizinisch ja begründet.

6

Nein,Du kannst die Elternzeit nicht vorzeitig für ein BV beenden. Verstehe gar nicht,wie du darauf kommst?

Top Diskussionen anzeigen