Frage bez. Eltergeld

Guten Morgen.
Ich habe ein befristeten Arbeitsvertrag für 1. Jahr
Von August 2020 bis Juli 2021.
Im November bekommen wir ,wenn alles gut geht ,Nachwuchs.
Wie wird genau das elterngeld dann berechnet, anhand der letzten 6 Monate? Dann hab ich nur 2 drin . Da im Juli mein Vertrag endet ,könnte ich mich arbeitslos melden ? Mein Vertrag wird ja dann nicht verlängert . Also stehe ich ohne ein eigenes Einkommen da ,außer das von meinem Mann.
Danke fürs lesen.

1

Das Elterngeld berechnet sich aus den 12 Monaten vor dem Mutterschutz. Je nachdem, wann der beginnt, hättest Du dann ein oder zwei Monate,die mit 0 in die Berechnung einfließen.

2

Danke ,für die Antwort.
Jetzt versteh ich das besser . Gibt es einen Rechner wo man die letzten 12 Monate eingeben kann, um nach zu rechnen?
Ich hatte die ersten Monate einen Mini Job und daraus wurde dann ein halbtags Job. Alle eltergeld Rechner, die ich fand ,konnte ich nur ein Monat für alle eingeben.
Irgendwie steig ich da nicht durch. Gut habe ja noch viel Zeit zum lernen . Wollte mich nun schon mal damit auseinander .

3

Arbeitslos kannst und solltest du dich melden. Das ALG fließt aber nicht in die Berechnung des Elterngeldes hinein.

Du nimmst einfach deinen Verdienst in Summe, den du innerhalb der 12 Monate vorm Mutterschutz hast und teilst diese dann durch 22. da hast du den Durchschnitt und diese Zahl gibst du im Elterngeldrechner als Monatsbetrag ein. Davon wird das Elterngeld berechnet.

Top Diskussionen anzeigen