Beschäftigungsverbot ab wann

Hallo,
Ich hab ne Frage und zwar bin ich schwanger und laut Rechner bei 8+5,
Da ich im Pflegeberuf arbeite, hab ich mich vom Hausarzt für 2 Wochen erstmal krank schreiben lassen und hab es meinem Chef am Telefon gesagt, er meinte ich soll nicht mehr zur Arbeit kommen und mir ein Beschäftigungsverbot ausstellen lassen, entweder von der FA oder vom Betriebsarzt.
Ich hab meinen FA Termin jetzt erst am Donnerstag 25.02.21, ich weiß nicht ob sie mir das ausstellt oder ob ich schon den Betriebsarzt mal anrufen soll, ich möchte halt erst sichergehen, dass auch ein Herzschlag da ist , hab leider bis jetzt nur FG gehabt. Findet ihr ich soll noch warten oder schon anrufen?

1

würde mich mal informieren aber deine FA wird dir kein BV geben, wenn nicht starke medizinische gründe dafür vorliegen. das BV muss dir dein AG geben.

12

Dem schließe ich mich an. Dein Arbeitgeber muss anhand einer Gefährdungsbeurteilung feststellen, ob du weiterhin arbeiten darfst bzw. kannst. Falls nicht, spricht er (oder der Betriebsarzt) ein Beschäftigungsverbot aus.

Dein Frauenarzt kann dich höchstens krankschreiben, dann ginge dir aber wegen Krankengeld spätestens ab der sechsten Woche ordentlich Kohle flöten.

Liebe Grüße

2

Hallo ich arbeite im ambulanten Pflegedienst.
Der Frauenarzt hat mir mein BV ausgestellt weil es nicht medizinisch notwendig wäre.

Aber mein AG wollte das Risiko nicht eingehen das was passiert während der Arbeit oder beim Auto fahren und da er mir kein Arbeitsplatz anbieten konnte z.b im Büro hat er mich ins BV geschickt.

Red doch mal mit deinem AG ob er dir eine alternative geben kann oder ob er dich ins BV schickt. Zu Not geh zum Betriebsarzt und sprich mit denen.

LG und alles gute

3

ich meinte der Frauenarzt hat mir KEIN BV ausgestellt ** 😅🙈

4

Ja mein AG hat gemeint, dass er mich ins BV schicken möchte um mich und das kind zu schützen, ich bin Altenpflegerin und bin Risikoschwangere, da ich schon 3 FG hatte und wir auf Station Corona Patienten haben.
Ich weiß halt nicht ob ich erst den Termin abwarten soll🤷‍♀️

5

Hallo und erstmal Glückwunsch 🍀
Ich bin PFK und musste mir eine Bestätigung über die Schwangerschaft vom FA ausstellen lassen, damit bin ich dann in die Personalabteilung unserer Einrichtung und mir wurde dann sofort das BV ausgesprochen.
Zum Betriebsarzt musste ich garnicht.
Aber vll gibt es da zwischen Fachkräften und Assistentn Unterschiede. Würde einfach mal anrufen in der Personalabteilung oder direkt bei eurem Betriebsarzt...
Für die Schwangerschaft alles Gute 😀

6

Vielen lieben Dank 🤗
Ok dann warte ich in dem Fall bis zum Termin und wenn ich es bestätigt habe, dann kläre ich es , weil der AG meinte ich muss selbst den Betriebsarzt anrufen oder halt von der FA ausstellen lassen.

7

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft #liebdrueck

Ich glaube nicht das es ein Unterschied macht ob man Pflegehelfer oder Altenpfleger ist. Mein Chef schickt alle Frauen sobald sie Schwanger sind von sich aus in BV und meldet es auch der entsprechenden Behörde ( Glaub das Ordnungsamt macht das....)

Normalerweiße muss der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung von deinem Arbeitsplatz machen (steht glaub im Mutterschutzgesetz noch mal richtig drinnen) und dann wird entschieden ob BV oder nicht. Da du schon schreibst das dein AG dir keinen anderen Arbeitsplatz anbieten kann, wird es auf ein BV hinauslaufen. Ich hatte lediglich eine Bestätigung vom FA abgegeben das hat dann gereicht.

Lg Hexe2608 & #ei 12+6

weitere Kommentare laden
10

Der AG stellt das generelle BV aus und er Gyn nur bei Bedarf ein individuelles.
Entweder kann dein AG dir einen Arbeitsplatz gestalten der sicher für Schwangere ist, oder er muss ein BV ausstellen und da sein Chef dir das ja schon gesagt hat, ist es ja überflüssig noch beim Gyn anzufragen 🙂 mach einen Termin beim Betriebsarzt, evtl. musst du noch eine Gefährdungsbeurteilung ausfüllen

13

Hallo,

Ich würde schon mal einen Termin nach dem Donnerstag vereinbaren, häufig ist ein Betriebsarzt ja nicht permanent verfügbar.
Absagen könntest du ihn im Notfall ja noch immer.

14

Kläre doch bitte deinen AG mal über seine Pflichten auf!

Er muss die Gefährdungsbeurteilung machen mit dir, dich zum Betriebsarzt schicken (kannst heute da auch selbst nen Termin machen), er muss dir einen ungefährlichen Arbeitsplatz geben, ER muss wenn er dies nicht kann dir ein BV ausstellen.

ACH JA, er muss auch deine Schwangerschaft melden bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Frag mal nach, ob das geschehen ist und hole dir Informationen ein.

Deinen FA brauchst du mit so etwas garnicht belästigen, er ist nicht zuständig.

Top Diskussionen anzeigen