Elternzeit für den Partner

Ich habe mein Entbindungstermin am 26.03.
Ich bekomme aber einen Kaiserschnitt.

Mein Partner würde gerne zwei Wochen zu Hause bleiben nur jetzt haben wir folgendes Problem.
Er hat seit 4 Monaten eine neue Arbeit und sein Vertrag geht bis zum 7.3 , daraufhin soll er einen neuen Arbeitsvertrag bekommen.

Jetzt weiß er nur nicht wie er das mit der Elternzeit ansprechen soll er möchte ja auch nicht Jahre wegbleiben sondern nur für zwei Wochen.

was würdet ihr euren Partner raten? Soll mein Partner es den Arbeitgeber sagen und ihn darum bitten oder soll es lieber sein lassen? Lg

1

Elternzeit für zwei Wochen? Seid ihr sicher? Er würde in der Zeit dann kein Geld bekommen.
Ich denke, ich würde es einfach über Urlaub lösen. Ihr wisst ja wahrscheinlich schon, wann der Kaiserschnitt ungefähr gemacht werden soll. Ich würde das an seiner Stelle direkt beim Chef ansprechen und den Urlaub anmelden

2

Kann man Elternzeit auch wochenweise nehmen? Ich dachte, das geht nur monateweise.

Wegen zwei Monaten würde ich das auch über Urlaub lösen, zumal bei euch dann auch noch Ostern mit in den zwei Wochen wäre, d.h. an 2 Feiertage liegen in der Zeit.

Wenn er beim selben Arbeitgeber bleibt, würde ich das einfach ansprechen; die wissen doch sicher sowieso, dass er Nachwuchs erwartet...

3

Sehe ich auch so.

Zu deiner Frage: Elternzeit kann man taggenau nehmen. Also auch nur 1 Woche oder 1 Jahr und 3 Tage. Nur ElternGELD halt nicht.

Top Diskussionen anzeigen