Freiberufler neben Teilzeitarbeit

Hallo, Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Nach meiner Elternzeit möchte ich bei meinem alten Arbeitgeber als Krankenschwester zu 20% in Teilzeit arbeiten. Das wären brutto 653€ also Sozialversicherungspflichtig.

Nebenher überlege ich , ob ich als Freiberufler babykurse anbieten soll.
Bis wie viel darf ich dazu verdienen, damit es noch als nebentätigkeit gilt uns ich nicht erneut Krankenkassebeiträge etc. zahlen muss. Bis Brutto 653 oder bis zum nettobetrag.
Muss ich noch etwas weiteres beachten?
Liebe Grüße

1

Hi, bei mir ist es ähnlich. Und ich weiß trotz Anrufen bei der Krankenkassen und einer Steuerberaterin nicht richtig Bescheid.
Ich arbeite 20 Std. 730€ netto.
Es geht wohl nach Bezugsgrößen, die liegt wohl bei 1650€.
Mir konnte man aber nicht genau sagen, ob das nach brutto oder netto bzw Einnahmen oder Gewinn gerechnet wird.
Im allgemeinen ist es aber wohl so, dass du nicht mehr dazuverdienen darfst, wie du sonst netto hast. Eine Nebentätigkeit muss halt geringer vom Stundenumfang und von dem Geld sein.

2

Ok ich habe auch nicht wirklich etwas gefunden. Trotzdem danke

Top Diskussionen anzeigen