Brückenteilzeit gestaffelte Arbeitsstunden

Hallo,

Ich würde gerne nach meiner Elternzeit in Brückenteilzeit zurück an die Arbeit - da ich sonst „Angst“ habe nie mehr in Vollzeit zurück zu können.

Plan ist 25 statt 39 Stunden für 5 Jahre.

Weiß jemand ob man die Stundenanzahl staffeln kann?

ZB 1 Jahr 30 Stunden und Jahr 2-4 dann 25 Stunden?

1

Hi,

ich habe gerade Teilzeit bei meinem Arbeitgeber beantragt, bzw. morgen geht es offiziell raus, und hätte diese auch befristen können. Ob man das nun staffeln kann, kann ich auch nicht sicher sagen aber du kannst sagen ich möchte für 5 Jahre 30 Std. arbeiten oder es Jahr für Jahr verlängern.

Müsstest also sagen ich möchte 4 Jahre 25 Std. und dann 1 Jahr 30 Std. und dann wieder voll.
Frag besser bei P. nach könnte aber klappen wenn dein Arbeitgeber mitmacht.

LG Anorie

2

Ändern o Verlängern kann man Brückenteilzeit nicht. Normale TZ kommt nicht on Frage dann komm ich nie mehr in Vollzeit

Habe gehofft jem. Weiß es genau - will mit arbeitgeber nicht drüber reden sondern einfach Antrag stellen.

3

Wie gesagt ob man das staffeln kann weiß ich nicht aber du kannst für 5 Jahre in Teilzeit. Mein Arbeitgeber und der meines Mannes bieten die Möglichkeit auf Befristung mit Rückkehrrecht (mein Mann verlängert jedes Jahr) oder unbefristet ohne Rückkehrrecht (das mache ich).

Ich möchte unbedingt dauerhaft reduzieren und mein Mann schiebt die endgültige Entscheidung noch etwas raus.

Das ist bei uns so kein Ding ob das nun schon Brückenteilzeit nach dem Gesetz ist oder eine andere Regelung weis ich nicht.

4

Wie lang hast du denn Elternzeit angemeldet? Eventuell macht es Sinn erst Teilzeit in Elternzeit zu machen und danach Teilzeit befristet und damit die Stundenwechsel abzudecken...

5

1,5 Jahre... und nun warte ich sehnsüchtig auf März um zu wissen ob und so ich Betreeung habe um Rückkehr im August zu besprechen

6

1,5 Jahre war ungünstig .... Der AG muss dir das halbe Jahr keine Elternzeit gewähren (kann es aber natürlich) Ab dem 3. Lebensjahr hast du auch wieder Anspruch auf Elternzeit und könntest Teilzeit in Elternzeit nehmen und danach in befristeter Teilzeit einsteigen.

Daher würde ich im März die Verlängerung der Elternzeit beim AG und gleichzeitig Teilzeit in Elternzeit beantragen. Die Arbeitszeit bei Teilzeit in Elternzeit kannst du auch bis zu 2 mal wieder mit 7 Wochen Frist nochmal anpassen. http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__15.html

Lehnt der AG das ganze innerhalb von 4 Wochen ab dann musst du mit ihm sprechen und schauen ob du erstmal befristet auf ein halbes Jahr Teilzeit machst bzw gleich die langfristige Planung besprechen, alternativ im 3. Lebensjahr wieder in Elternzeit mit den gewünschten Teilzeitanteil gehen.

Top Diskussionen anzeigen