AG veranlasst Gefährdungsbeurteilung nicht -was tun?

Guten Abend zusammen,
bereits am 15.12. habe ich meinen AG über meine Schwangerschaft informiert -sehr früh, denn jetzt bin ich in der 10. SSW. Ich habe das mit Absicht getan, weil bei uns immer alles laaaaaange dauert.

Heute ist der 4.1. und niemand fühlt sich zuständig; die PA sagt, das läuft über meine Vorgesetzten; meine Vorgesetzten in 1. und 2. Instanz waren heute nicht zu erreichen und reagieren nicht auf E-Mails.

Ich arbeite im Betreuten Wohnen mit behinderten Menschen, in Hessen, ein BV ist recht wahrscheinlich.

Kann ich noch etwas tun, außer E-Mails zu schreiben und meine Vorgesetzten zu erwischen? Ich habe doch ein Recht auf die Gefährdungsbeurteilung + Betriebsarzt, oder?

Ich würde mich über Ratschläge freuen :)

1

Nachtrag:
Es geht mir NICHT um das BV; ich würde nur gern die Gefährdungsbeurteilung und BA machen, um meine Arbeit ggf. zu optimieren.

2

Frist setzen bis Ende der Woche, dann die zuständige Gewerbeaufsicht informieren.
Aber ich sag dir gleich, nur weil du ein Recht drauf hast, heißt es nicht, dass sie dir das nicht übel nehmen. Könnte hinterher zum Spießrutenlauf werden.

4

Danke für deine Antwort. Ich glaube, ich werde es so machen; eigentlich halte ich nichts von Drohungen, aber wenn es der einzige Weg ist... 🤷‍♀️ lieber würde ich es anders klären, vllt bringt ein Ultimatum ja etwas.
Mein Vertrag läuft am 31.5. eh aus und ich glaube kaum, das die verlängern, zumindest nicht, wenn sie mich ins BV schicken. Blöd, aber nicht zu ändern.

12

Naja gut, dann hast du in meinen augen nichts zu verlieren. Eventuell wissen sie, dass es wahrscheinlich ein bv wird und zögern aus personalmangel. Bis zur gefährdungsbeurteilung kann der Fa auch ein vorläufiges aussprechen.

3

Huhuu, ich habe grad das selbe mit meinem AG durch.
Er fühlte sich auch nicht zuständig, daraufhin habe ich mich an die Regierungsbehörde gewandt die sich dem dann annahm.

Ich habe mich erstmal eine Woche von meinem Gyn krank schreiben lassen, da sie mir das angeboten hat und die andere Woche dann von einem Hausarzt.
Habe bei beiden Ärzten mit offenen Karten gespielt und die Sachlage erklärt.

Ich drück dir die Daumen.
Wenn du möchtest schicke ich dir die Liste mit den Telefonnummern der Aufsichtsbehörden aus Hessen. (:
Dann kannst du dir die passende raussuchen. (:

5

Vielen Dank für deine Antwort und wie schade, das du ähnliche Erfahrungen sammeln musstest (letztendlich arbeiten wir noch beim gleichen AG 🙈😉).

Sehr gern hätte ich die Liste, dann kann ich meinem AG zeigen, das ich informiert bin und es durchaus ernst meine

6
Thumbnail Zoom

Meine Kleine hat bissi drauf rum gekrizelt. :D
Habe meinen AG in der 8 Ssw über die Schwangerschaft informiert und und heute bin ich schon in der 13+0 also 14 Ssw. :/
Habe jetzt 5 Wochen gekämpft, und nun seit heute weiß ich dass das BV jetzt offiziell von meinem Arbeitgeber ausgesprochen wurde. :D

Hätte auch gerne weiter gearbeitet aber wenn mein AG nicht ausreichend Einmalhandschuhe usw. zur Verfügung stellt möchte ich kein Risiko eingehen. (:

LG und ne schöne Restschwangerschaft

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

kannst du nicht vor den Behörden einfach mal selbst Kontakt zur Betriebsärztin aufnehmen? Sie ist in der Regel auch in der Lage die Gefahren des Arbeitgebers einzuschätzen- ich bin selbst Vorgesetzte und bei uns ist das immer ein Zusammenspiel aus meiner und der Einschättung der Betriebsärztin.

14

Danke für die Idee, der nächste Termin ist der 22.2. ....

Ich hatte heute meine Beurteilung, die war aber echt blöd und nicht corona-konform, habe der Leitung nun eine Mail geschrieben (dazu gibts nen neuen Beitrag...)

Wenn es ein betriebliches bv gibt, bleibt der AG doch nicht auf den Kosten sitzen, sondern bekommt das Geld von der KK zurück, oder?

9

Hallo, wie bereits gesagt Frist setzen umd wenn sich nichts tut dann je nach Zusäntidgkeit in Hessen das Regierungspräsidium Darmstadt, oder Wiesbaden kontaktieren. (keine Ahnung welche Zweigstellen die noch haben).

Ach ja. Dein AG rsikiert Bußgeld, wenn er nicht handelt.

11

Hallo,

wenn ihr einen Betriebsarzt habt dann wende dich sofort an ihn. Ich habe innerhalb von 3 Tagen mein BV durchbekommen sobald der BA eingeschaltet war. Deine Chef muss dann handeln da der BA drängelt.

LG

15

Nächster Termin 22.2. 👎

13

Solltest du gefährliche Tätigkeiten ausüben müssen, kann dir dein Gyn ein vorläufiges BV aussprechen, bis der AG die Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und deinen Arbeitsplatz angepasst hat.

16

Gyn sagte letztes Mal, das ist AG-Sache (hat sie ja auch Recht).
"Gefährlich" nur im Sinne, das Corona da ist, sonst wäre das kein Thema.

17

Es geht aber darum, dass der AG keine Gefährdungsbeurteilung durchführt, daher darf bzgl. dieses besonderen Punktes der Arzt ein VORLÄUFIGES BV ausstellen, bis die Gefährdungsbeurteilung durchgeführt ist. Kein individuelles oder allgemeines.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen