Antrag Rente wg Erwerbsminderung

Hallo! Kann mir jemand ad hoc sagen, welche Unterlagen neben dem Antrag eingereicht werden müssen, wenn man Erwerbsminderungsrente aufgrund bestehender langjähriger Erkrankung und zwischenzeitlich erteiltem Grad der Behinderung von 65 beantragen will/muss? Genesung definitiv ausgeschlossen, Krankheit beeinträchtigt alle Lebenslagen, somit ist eine Umschulung in einen anderen Beruf auch völlig sinnfrei, da die Krankheit den Betroffenen selbst und auch andere gefährdet und die Leistungsfähigkeit selbst für nicht mehr viel ausreicht.

Danke und viele Grüße, 004

1

Hallo 🤗
Ich kenne es von meiner Mama. Sie hat lediglich den Antrag fertig gemacht. Die Rentenversicherung schickt dann Anfragen zu den Ärzten und ordnet evtl. weitere Untersuchungen an. Evtl. Noch zu dem Antrag die Bescheinigung über den Grad der Behinderung beilegen als Kopie.

Viel Erfolg

2

Ruf im Vorfeld schon mal bei der Rentenversicherung an und frag nach, was alles benötigt wird. Dann kannst du gleich alles mit dem Antrag mitschicken.

Ansonsten wirds eine Hin-Und-Her-Schreiberei, die nur zeitaufwändig ist.

LG

3

Am Schnellsten geht das alles, wenn du eine Reha beantragt (Reha vor Rente). Dort bekommst du normalerweise ein Sozialgutachten. Wenn da drin steht, dass du nur noch gemindert erwerbsfähig bist (bei Arbeitslosigkeit zählt der allgemeine Arbeitsmarkt, bei bestehendem Arbeitsverhältnis zählt dein Beruf), dann kannst du den Antrag (teilweise schon dort) auf EU-Rente stellen, der dann auch schnell durch geht. Kann aber auch sein, dass sie dir erst noch eine Umschulung anbieten. Auf jeden Fall weißt du dann recht zügig, wo du stehst.
Auf dem direkten Weg ohne Reha musst du etwa 2 Jahre Kampf rechnen.
Du kannst dich auch an den VdK wenden, die helfen dir.

4

Vielen Dank Euch, ich gucke, wie bzw wo ich mich einbringen kann. Aktuell ist der Betroffene noch im Krankenhaus, aber der Arzt hat ihm schon gesagt, dass er sich vom Arbeitsleben verabschieden muss. Das, was wir ihm schon seit 10 Jahren erklären. Wenn der Arzt das im Entlassungsschreiben noch aufnimmt, wäre das sicher auch gut.

Viele Grüße 004

Top Diskussionen anzeigen