Elterngeld plus Selbständige Auswirkung Rentenversicherung

Ich plane, Elterngeld plus zu beantragen. Inwiefern wirkt sich die Dauer meines Elterngeldbezuges auf die Rentenversicherung bzw.die Anrechnung der Kindererziehungszeit aus? Ich war früher angestellt rentenversichert, aber seit Beginn meiner Selbständigkeit nicht freiwillig rentenversichert.

Zweite Frage: Mein Mann war noch nie rentenversichert, könnte es von Vorteil sein, einen Teil der Erziehungszeit ihm zuzuordnen, damit er überhaupt Rentenpunkte erwirbt, sollte er auch in Zukunft nicht angestellt beschäftigt sein/

1

Eine Altersrente bekommt man sowieso nur wenn man mindestens 5 Jahre beitrsgezeiten Bzw Kindererziehungszeiten hat. Wenn dein Mann das nie hatte dann machen die Zeiten auf seinem Konto keinen Sinn vor allem muss er laut Vorraussetzung das Kind auch überwiegend erzogen haben was er aber nicht hat so wie ich das richtig rauslese :)
Also lass dir die Kindererziehung bei dir abrechnen.
Elterngeld ist an sich keine rentenrechtlich relevante Zeit. Wenn du und dein Mann zeitgleich elternGeld hattet heisst das trotzdem dass nur einem Elternteil die Erziehungszeit angerechnet wird bei der rv.
Kindererziehungszeit sind übrigens 3 Jahre sofern in der Zeit auch tatsächlich erzogen worden ist, dazu gibt es auch andere vorraussetzngen, die aber dann die rv prüfen wird.
Ob du freiwillig versichert warst is erstmal für den Tatbestand der Erziehung irrelevant. Is aber bei Anwaltschaften dann aber relevant.


Liebe Grüße
Nady :)

Top Diskussionen anzeigen