Wie viel durch "Kleingewerbe" dazu verdienen?

Moin,

Ich habe von Steuern etc. keinen Plan.
Ich verdiene ich meinem Teilzeitjob 1039€ brutto = ca. 720€ netto bei Steuerklasse 5.
Wie viel darf ich durch ein "Kleingewerbe" dazu verdienen ohne Ärger mit Krankenkasse, Rentenversicherung etc. zu bekommen?

1

Das sagt dir sicher die Steuerberatung deines Vertrauens. Bei so etwas lieber nicht aufs Forum verlassen...

2

Einkommenssteuer für's Kleingewerbe musst Du immer abführen - da gibt es keine Untergrenze (außer dem steuerfreien Existenzminimum). Das machst Du per jährlicher Einkommenssteuererklärung. Da musst Du eine Einnahmeüberschussrechnung des Kleingewerbes abgeben und das Finanzamt errechnet die Steuer, die Du schuldest.

Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, etc musst Du nicht zahlen, wenn Deine Betriebseinahmen 17.500€ / Jahr nicht übersteigen.

Die Krankenkasse haben eigene Kriterien, wann sie eine Tätigkeit als nebenberuflich einstufen. Das müsstest Du bei Deiner KK erfragen.

Wenn Du Dich in der Materie gar nicht auskennst, empfehle ich ein Existenzgründerseminar bei der IHK oder einen versierten Steuerberater. Sonst kann auch ein Kleingewerbe richtig teuer werden.

Grüsse
BiDi

3

Vielen Dank für deine Infos.
Selbstverständlich werde ich mich nochmal von einem Steuerberater beraten lassen.
Wäre nämlich interessant ob das nach meinem Brutto oder Nettolohn gerechnet wird und ob am Ende mein Umsatz oder der reine Gewinn gezählt wird.

Top Diskussionen anzeigen