Elterngeldanspruch/ gleicher Wohnsitz für Partner?

Hallo,
Ich habe da eine wichtige Frage. Mein Freund und ich bekommen nächstes Jahr unser gemeinsames Kind. Wir wohnen bereits zusammen, allerdings noch auf verschiedene Adressen gemeldet. Hat andere Hintergründe. Hat dies Auswirkungen auf das Elterngeld bzw. auf den Anspruch beider Partner auf Elterngeld?
Danke :)

1

Wenn ihr offiziell nicht zusammen wohnt, wirst du wahrscheinlich als alleinerziehend gelten und hättest damit statt 12 Monaten 14 Monate Anspruch auf Basiselterngeld. Der Vater hat dann dafür keinen Anspruch.

Grundsätzlich ist das aber schon problematisch. Man ist verpflichtet sich umzumelden wenn man seinen Wohnsitz wechselt.

2

Dein Partner hat keinen Anspruch auf Elterngeld und Elternzeit. Er wohnt nicht mit dem Kind in einem Haushalt.

Er sollte sich aber schnellstens ummelden.

3

Hi!

Wenn der Ordnungsdienst mitbekommt, dass dein Freund sich nicht ordnungsgemäß umgemeldet hat, könnte das zu einem Bußgeld und zu einer Abmeldung von Amts wegen führen. Wenn er abgemeldet wird, rutscht er in Steuerklasse 6.

Ich hab mehrere Jahre im Meldeamt gearbeitet und es wurde oft von Amts wegen abgemeldet, wenn jemand gegen das Meldegesetz verstoßen hat und sich nicht umgemeldet hat.

Es reicht übrigens schon, wenn Briefe nicht ankommen (z. B. von der Krankenkasse), die Behörden dann beim Meldeamt nachfragen und dann durch den Ordnungsdienst festgestellt wird, dass die Person weg ist. Es wird auch beim Vermieter und bei den Nachbarn nachgefragt. Macht keinen guten Eindruck.

Er sollte sich schnellstmöglich ummelden.

LG

4

Beziehst du Geld vom Amt?

5

Vermutlich ;)

6

War auch mein erster Gedanke.

Wenn das Kind dann da ist, wird halt der Vater für Unterhalt fürs Kind und die Mutter herangezogen.

Und wenn sie dann noch den Mehrbedarf für Alleinerziehende geltend macht, weil der Vater sich nicht ummeldet, ist das Sozialbetrug.

Wahrscheinlich ist es das jetzt auch schon, weil sie eine Bedarfsgemeinschaft mit ihm bildet, es aber dem Amt verschweigt und er sich nicht ummeldet, weil es dann weniger Geld geben würde.

Nur Vermutungen, aber der Verdacht liegt nahe.

weitere Kommentare laden
7

Wenn du Geld vom Amt bekommst, muss er für dich und das Kind dann Unterhalt zahlen und du bekommst weniger Leistungen.

Top Diskussionen anzeigen