Elternzeit

Hallo ihr Lieben
Habe mal eine Frage zum Elterngeld..
habe vor der Schwangerschaft netto 1350 bekommen Vollzeit ... ( ja ich weiß sehr wenig )
Aber nach der Geburt gehe ich erstmal in elternzeit... ich habe das mal ausgerechnet ich hätte dann im Monat ca 850€ 😅
Was unmöglich zu Stämmen ist.. mit Baby , Miete usw ...
weiß jemand ob man das irgendwie aufstocken kann als wenigverdiener ?
Liebe Grüße

1

Was ist mit dem Vater des Kindes?

2

Achso sorry ... wir sind zusammen , nicht verheiratet.
Er geht weiterhin arbeiten bekommt auch um die 1600 netto

5

Er muss dann halt für euch aufkommen, er kann ja nicht davon ausgehen, dass er sein Gehalt weiter für sich verprassen kann.

weiteren Kommentar laden
3

Naja, ihr habt dann ein Einkommen von knapp 2600€ (inklusive Kindergeld). Je nachdem, wie hoch die Miete ist, sollte das machbar sein.

Grüsse
BiDi

4

Elternzeit und Elterngeld sind zwei unterschiedliche Dinge. Nichts durcheinander bringen.
Du und dein Partner haben Anspruch auf jeweils drei Jahre Elternzeit. Abgesehen vom Mutterschaftsgeld bekommt man in der reinen Elternzeit kein Geld. Man darf aber bis zu 30h arbeiten gehen und kann sich dadurch etwas dazu verdienen. Dazu kann man 12 Monate Elterngeld beantragen und bekommt zwei weitere Monate, wenn auch der andere Elternteil EG beantragt und Elternzeit nimmt. Das Elterngeld wird immer mit anderen Einnahmen verrechnet. Also sowohl mit dem Mutterschaftsgeld, als auch mit dem Lohn, sollte man während des Elterngeldbezuges dazu verdienen.

Top Diskussionen anzeigen